Rundum versorgt mit allen Versicherungen
Persönliche Beratung bei jedem Anliegen
Optimale Absicherung im Schadensfall

Pferdehaltung

Giftige Pflanzen auf der Pferdeweide

Sorglos schnaubende Pferde, die auf satten Wiesen grasen und mit ihren Schweifen hin und wieder die Fliegen verscheuchen – so wünschen wir uns den Anblick unserer geliebten Tiere.

Auch absichern

Weidegang für Pferde im Winter

Es gibt sicherlich immer mal wieder Wettersituationen, bei denen man die Pferde doch besser im Stall lässt. Dies ist z.B. der Fall bei zugefrorenen Pfützen oder großflächig vereisten Weiden und Zuwegungen dorthin infolge Eisregens.

Auch absichern

Pferde richtig füttern - Müsli, Heu und Mineralfutter

Jeder Pferdebesitzer wünscht sich ein gesundes Pferd mit maximaler Leistungsfähigkeit. Ein sehr wichtiger Faktor hierfür ist unter anderem die richtige Fütterung. Kaum einer macht sich hierüber aber wirklich Gedanken.

Auch absichern

Urlaub mit dem eigenen Pferd

Auch der längste Winter ist irgendwann zu ende und der lang ersehnte Frühling und damit der Beginn der Ferienzeit kommt in greifbare Nähe. Für Reiter gibt es wohl nichts schöneres, als mit dem eigenen Pferd zu verreisen.

Auch absichern

Sattelzeug richtig gesichert und versichert

Endlich hat man nach langer Suche den passenden Sattel für Pferd und Reiter gefunden und dann wird dieser entwendet. Mal abgesehen von dem Ärgernis, dass die Suche nun wieder von vorne beginnt, hat man vor allen Dingen einen erheblichen finanziellen Schaden erlitten.

Auch absichern

Bestimmungen rund um den Pferdetransport

Früher oder später kommt fast jeder Pferdebesitzer in die Verlegenheit, dass er sein Pferd transportieren will oder muss. Dann stellt sich die Frage, was er dabei alles zu beachten hat.

Auch absichern

Weidezäune für Pferde

Der Mai rückt unaufhaltsam näher, dass Gras auf den Wiesen fängt an zu wachsen und die Weidesaison geht langsam wieder los. Zeit sich Gedanken über die Einzäunung der Pferdeweide zu machen.

Auch absichern

Aufstollen beim Pferd verhindern

Im Winter verlieren beschlagene Pferde schnell ihre Trittsicherheit. Selbst Koppelgänge können böse Folgen haben, so besteht auch beim Ausritt im Schnee ein Verletzungsrisiko für Pferd und Reiter.

Auch absichern

Silagefütterung bei Pferden

Ein wichtiges Raufutter ist die Silage, die vor allem für Pferde mit Atemwegserkrankungen genutzt wird. Silage ist ein durch Milchsäuregärung konserviertes Grünfutter, das sehr staubarm ist.

Auch absichern

Externe Pferdeausbildung durch einen Bereiter

Es gibt viele Gründe, weshalb ein Pferdebesitzer sein Pferd in Beritt geben möchte. Vielleicht hat er sich ein junges Pferd gekauft und verfügt selbst nicht über die erforderliche Erfahrung und Reitkenntnisse, um die Ausbildung selbst durchzuführen oder es tauchen bei einem älteren Pferd Probleme auf...

Auch absichern

Fellwechsel bei Pferden - Eindecken oder Scheren

Jetzt im Herbst, wenn die Pferde infolge des veränderten Lichteinfalles und fallender Temperaturen wieder zu Teddybären werden, wird in vielen Reitställen wieder die Frage diskutiert: Pferd eindecken oder nicht – scheren oder nicht...

Auch absichern

Pferdekauf und Pferdeunterhalt – Kosten für das eigene Pferd

Wer eine Zeit lang sich auf sogenannten Schulpferden abgemüht und die stete Fortentwicklung anderer Reiter auf ihren eigenen Pferden beobachtet hat, stellt sich irgendwann die Frage, ob für ihn eventuell auch ein eigenes Pferd in Frage kommt.

Auch absichern

Pferde richtig verladen

Vor jeder Fahrt des Pferdes mit dem Anhänger ist das Gespann auf seine Funktionsfähigkeit (Elektrik, Reifendruck etc.) zu überprüfen. Als nächstes kommt die Frage nach der Ausrüstung für das Pferd.

Auch absichern

Vom Reitpferd zur Zuchtstute

Fast jeder Stutenbesitzer trägt sich wahrscheinlich mal mit dem Gedanken, ein Fohlen aus der eigenen Stute zu ziehen. Dafür gibt es vielerlei Gründe. Die beste Voraussetzung ist sicherlich die, dass man eine gesunde Stute im besten Alter hat...

Auch absichern

Ankaufsuntersuchung vor dem Pferdekauf

Wenn man ein Pferd erwerben möchte, sollte man wissen, in welchem gesundheitlichen Zustand dieses sich befindet. Unter Umständen ist es für den gedachten Zweck aufgrund vorhandener Gesundheitsschäden nicht geeignet.

Auch absichern

Hohe Staubbelastung für Pferde vermeiden

Der Sommer naht und wieder ein Mal sollte man jeden Pferdebesitzer erinnern, dass Pferde ein empfindliches Atmungssystem haben. Vorallem bei einer eh vorbelasteten Pferdelunge reagieren die Atmungssysteme stark auf Staub.

Auch absichern

Wie kann ich den Fellwechsel beim Pferd unterstützen?

Wenn es im Frühling wärmer wird, entledigen sie sich ihres dicken Winterfelles. Im Herbst, wenn die Temperaturen absinken, wächst das wärmende Fell wieder nach, um sie vor Kälte und Wind zu schützen. Beides gehört zu den natürlichen Abläufen in einem Pferdeleben dazu. Viele Pferdebesitzer wissen jedoch nicht, dass diese Umstellung einen hohen Kraft- und Energieaufwand für die Tiere bedeutet. Daher ist es umso wichtiger, ein Pferd in diesen Umstellungsphasen noch einmal besonders zu unterstützen.

Auch absichern

Rangordnung bei Hunden und Pferden

Hunde leben in einer festen Rangordnung, was durch die Geschichte begründet ist. Einst jagten sie im Rudel, denn damit war eine größere Chance auf Beute zu erhoffen.Pferde leben normalerweise im Herdenverband zusammen. Daher ist es auch völlig gegen ihre Natur, wenn sie als Einzeltiere gehalten werden.

Auch absichern

Wie kann ich den Fellwechsel beim Pferd unterstützen?

Jeder, der mit Pferden zu tun hat, kennt ihn vermutlich: Den Fellwechsel, der jedes Jahr im Frühling und Herbst ansteht. Für die Tiere ist er eine Möglichkeit, sich an den anstehenden Temperaturumschwung anzupassen.

Auch absichern

Was kostet ein Pferd im Monat?

Ob Black Beauty, eleganter Schimmel oder tapsiges Pony – Pferde ziehen uns Menschen magisch an. Auf den ersten Blick sehen wir abenteuerliche Ausritte durch die Wildnis, künstlerische Sprünge durch den Reitparcours und intensive Kuscheleinheiten. Erst auf den zweiten Blick erkennen wir die Kosten.

Auch absichern

Pferdebremsen

Pferdebremsen gehören, wie der Name schon sagt, zur Familie der Bremsen und sind mit einer Körpergröße von 19 bis 24,5 Millimeter eine der Größten in Mitteleuropa. Wie bei fast allen Bremsen saugen auch bei den Pferdebremsen nur die weiblichen Tiere. Die Männchen sind friedlich.

Auch absichern

Pferde scheren

In den Reitanlagen wird nun vermehrt über eine Frage gegrübelt: soll ich mein Pferd scheren oder nicht? Welche Pferde sollten geschoren werden? Grundsätzlich sollten vor allem Pferde geschoren werden, die im Turniersport zum Einsatz kommen oder konditionelle Hochleistungen erbringen müssen.

Auch absichern

Pferdeleckerlis

Wer ein richtiger Pferdenarr ist, der möchte seinem Pferd sicher auch ab und an etwas Gutes tun. Wie wäre es dann mit einem Leckerli in Form von Pferdekeksen? Diese kann man sicherlich kaufen, doch macht man diese selbst, weiß man auch was verwendet wurde.

Auch absichern

Schwarzkümmelöl für Pferde

Schwarzkümmel ist ein Hahnenfußgewächs. Sein Öl wird aus den winzigen Samenkernen der Nigella gewonnen. Leider gibt es bei der Herstellung große Qualitätsunterschiede, da häufig durch Zusätze von z.B. Äther auf billige Art und Weise das Öl chemisch erzeugt wird.

Auch absichern

Stoppelfelder

Die Erntezeit auf dem Lande bringt auch für die Freunde des Pferdesports die Zeit der Stoppelfelder zurück. Endlich können Pferd und Reiter im Galopp die Freiheit der abgeernteten Felder gemeinsam genießen. Aber bei aller Freude über die einmaligen Möglichkeiten ist auch Vorsicht geboten.

Auch absichern

Pferde anweiden

Wenn das Wetter frühlingshaft, sonnig und warm ist, wollen viele Pferdebesitzer auch ihre vierbeinigen Lieblinge die ersten Sonnenstrahlen genießen lassen. Zumal die Weiden nun zum Anweiden ausreichend bewachsen sind. Bei den ersten Tagen auf der Weide gibt es aber einige Dinge, die beachtet werden müssen.

Auch absichern

Scheren im Winter

Die warmen Sommermonate sind gefühlt schon seit Ewigkeiten vorbei, der Herbst ist da und nun geht es mit großen Schritten auf den Winter zu. Pferde sehen dem Wechsel der Jahreszeiten gelassen entgegen. Schließlich hat Mutter Natur an alles Wichtige gedacht.

Auch absichern

Der gute Hufschmied

Pferde kommen um eine gute Hufpflege nicht herum. Schliesslich können sie nur dann vollkommen gesund sein, wenn die Hufe 100% in Ordnung sind, sodass sich die Tiere bewegen können. Ohne gesunde, ordentlich geraspelte Hufe geht gar nichts.

Auch absichern

Erziehungstipps

An sich ist das Pferd "lieb" und "gehorsam", trotzdem möchte das Pferd immer und immer wieder seinen eigenen Kopf durchsetzen. Dies kann zur harten Geduldsprobe für den Reiter, und das Pferd, werden. Mit einfachen, aber sehr effektiven Tipps und Tricks lassen sich Schwierigkeiten im täglichen Umgang mit dem Vierbeiner jedoch beseitigen.

Auch absichern

Reiten für Fortgeschrittene

Eine berechtige Frage. Ab wann ist ein Mensch, ein fortgeschrittener Reiter? Viele Reitfans fragen sich das und wissen nicht genau, in welchen Bereich sie sich einstufen sollen.

Auch absichern
Rufen Sie uns an033762 / 188800MO - DO 09 - 18 UHRFR 09 - 15 UHR
Mailen Sie unsinfo@pferd-versichert.deWir antworten innerhalb von 48h.
SCHREIBEN SIE UNS BEI WHATSAPP0152 - 03 56 88 61MO - FR 09 - 18 UHRFR 09 - 15 UHR