Rundum versorgt mit allen Versicherungen
Persönliche Beratung bei jedem Anliegen
Optimale Absicherung im Schadensfall
Einmalige Pferdetransportversicherung

Einmalige Pferdetransportversicherung

Für geplante Transport-Termine geeignet

Wer sich ein Pferd kauft und dieses zum neuen Stall transportieren möchte, der kann für diesen einmaligen Transport eine Pferdetransportversicherung abschließen.

Ebenso dann, wenn das Pferd in die Klinik gebracht werden soll und der Termin bereits feststeht, kann der Pferdehalter von dieser einmaligen Pferdeversicherung profitieren.

Die einmalige Pferdetransportversicherung sichert den finanziellen Wert des Pferdes ab, wenn es beim transport verstirbt.

Wer das Pferd regelmäßig transportiert, kann von der dauernden Pferdetransportversicherung profitieren.

Die Pferdetransportversicherung gilt nur für privat und unentgeltlich durchgeführte Transporte!

Alle Konditionen im Detail

Informationen zur Vertragslaufzeit der Pferdetransportversicherung

Die Beiträge der Pferdetransportversicherung enthalten bereits die Versicherungssteuer. Aufgeführt sind die Monatsbeiträge der Pferdetransportversicherung in Euro bei einem 10-Jahresvertrag inklusive der Versicherungssteuer.

Für die Pferdetransportversicherung gilt natürlich, dass diese trotz des 10-Jahresvertrages nach Ablauf von 3 Jahren gekündigt werden kann. Ebenso dann, wenn sich die Beiträge erhöhen.

Der Tod des Pferdes führt in der Pferdetransportversicherung automatisch zum Ende des Vertrages und die vereinbarte Versicherungssumme der Pferdeversicherung wird an den Versicherungsnehmer ausgezahlt.

Einmalige Pferdetransportversicherung

Wer ist versichert in der einmaligen Pferdetransportversicherung

In der einmaligen Pferdetransportversicherung ist das Pferd versichert, für welches der Versicherungsschutz bei uns beantragt wurde.

Dieses Pferd erhält dann von der Tierversicherung den Versicherungsschutz für einen einmaligen Transport, beispielsweise zum Trainingsstall.

Das Pferd, das zur einmaligen Pferdetransportversicherung angemeldet wurde, kann nun auf dem Pferdeanhänger transportiert werden. Dabei bestehen keine Auflagen bezüglich des Transportes (Gamaschen sind keine Pflicht).

Was ist versichert in der einmaligen Pferdetransportversicherung

Versichert sind in der einmaligen Pferdetransportversicherung Tod und Nottötung während des Transportes in den Mitgliedsländern der EU und der Schweiz (kein Lufttransport), wenn der Tod (Verenden, Nottötung) durch den Transport verursacht wird.

Zusätzlich kann in die einmalige Pferdetransportversicherung das Diebstahlrisiko mit in den Vertrag der Pferdeversicherung eingeschlossen werden.

Wichtig für die einmalige Transportversicherung für Pferde: versichert ist nur der Landtransport. Wenn das Pferd über den Luft- oder Schiffsweg transportiert werden soll, können wir dies leider nicht versichern.

Da der Antrag zur Tierversicherung mindestens 48 Stunden vor dem Transport in der Fachabteiligung der Uelzener Tierversicherung eigegangen sein muss, muss der Pferdehalter den Transport gut planen. Wenn mehrere Transporte, vorallem auch kurzfristig und individuell, geplant sind, so empfiehlt sich die dauernde Transportversicherung für Pferde.

Schadensbeispiele der einmaligen Pferdetransportversicherung

Ein Schaden in der Pferdeversicherung kann sich schnell ereignen.

Der Transporter mit Ihrem Pferd wird beispielsweise auf dem Weg zu einem Turnier in einen Verkehrsunfall verwickelt. Das versicherte Pferd wird so schwer verletzt, dass es vom Tierarzt eingeschläfert wird.

Nach der Nottötung oder dem Tod, wenn gewünscht auch beim Diebstahl, wird die Tierversicherung die vereinbarte Versicherungssumme zahlen.

Versicherungssummen und Laufzeiten der einmaligen Pferdetransportversicherung

Die Versicherungssumme der einmaligen Pferdetransportversicherung sollte dem derzeitigen Wert des Pferdes entsprechen und ist vom Pferdebesitzer frei wählbar.

Wichtig ist jedoch, dass der Wert der Pferdeversicherung nicht höher sein darf, als der Pferdehalter beim Ankauf des Pferdes entrichtet hat und z. B. durch Ausbildung in das Pferd investiert hat.

Angeboten werden in der Tierversicherung Versicherungssummen bis 10.000 Euro. Sollten Sie ein höherwertiges Pferd versichern wollen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Versicherer der einmaligen Pferdetransportversicherung

Risikoträger dieser einmaligen Transportversicherung für Pferde ist die Uelzener Tierversicherung. Die Uelzener Tierversicherung hat sich auf Sondertarife für Tierhalter spezialisiert.

Wir von pferd-versichert.de sind für die Kunden der Vermittler und Berater, sodass Sie sich bei Fragen direkt an uns wenden können. Ausschlüsse der einmalig

Ausschlüsse der einmaligen Pferdetransportversicherung

Versichert ist in der Pferdeversicherung nur der Landtransport. Bei Schiff- oder Flugtransport wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Des Weiteren muss diese Tierversicherung mindestens 48 Stunden vor dem Transport beantragt werden. Wir empfehlen jedoch, den Antrag zur einmaligen Pferdetransportversicherung 2-3 Tage vor dem Transport bei uns einzureichen, damit eventuelle Rückfragen geklärt werden können.

Besonderheiten der einmaligen Pferdetransportversicherung

Wenn ein Pferd regelmäßig transportiert wird, dann rechnet sich in der Regel die dauernde Transportversicherung für Pferde.

Wer mit dem Pferd oft auf Turnieren unterwegs ist, findet in der dauernden Pferdetransportversicherung die optimal passende Pferdeversicherung.

Rufen Sie uns an033762 / 188800MO - DO 09 - 18 UHRFR 09 - 15 UHR
Mailen Sie unsinfo@pferd-versichert.deWir antworten innerhalb von 48h.
SCHREIBEN SIE UNS BEI WHATSAPP0152 - 03 56 88 61MO - FR 09 - 18 UHRFR 09 - 15 UHR