Rundum versorgt mit allen Versicherungen
Persönliche Beratung bei jedem Anliegen
Optimale Absicherung im Schadensfall
Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Reiterhaftpflicht

Umfassender Schutz für Reiter und Reitbeteiligungen

Wie heißt es so schön: Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde! Es gibt wohl keinen Pferdehalter, der dieser Aussage nicht zustimmen würde. Die stattlichen und temperamentvollen Tiere sind einfach großartig. Bei einem ausgiebigen Ausritt über Felder und Wiesen werden die Sorgen des Alltags ganz klein und Sie immer gelassener. In diesen Momenten gibt es nur Ihren tierischen Freund und Sie – ein Dreamteam, das allen Widrigkeiten trotzt.

Doch nur ein kurzer Augenblick der Unaufmerksamkeit genügt und es passiert: Ihr Pferd richteteinen Schaden an, für den Sie mit Ihrem Privatvermögen haften. Sichern Sie sich noch heute gegen hohe Geldforderungen ab! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen unsere Reiterhaftpflicht im Detail vor.

Reiterhaftpflicht – was ist das?

Die Haftpflichtversicherung für Reiter und Reitbeteiligungen schützt Sie bei Schäden, die einem Dritten zugefügt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie gut aufgepasst haben oder nicht: Als Pferdehalter sind Sie für alle Schäden Ihres Tieres verantwortlich und müssen die Kosten in unbegrenzter Höhe tragen – auch wenn Sie oder Ihr Pferd keine Schuld trifft. Die gesetzliche Grundlage hierfür liefert im BGB § 833: Laut Gefährdungshaftung müssen Sie für den durch Ihr Tier verursachten Schaden aufkommen.

Der Abschluss einer Reiterhaftpflicht ist zwar kein Muss, sie sollte allerdings als Pflichtversicherung betrachtet werden. Schließlich deckt sie Schadensersatzansprüche in Millionenhöhe ab.

Kurzer Wissenscheck: Was versteht man unter einer Reitbeteiligung? 

Da unsere Reiterhaftpflicht auch Reitbeteiligungen absichert, möchten wir kurz erklären, was das überhaupt ist: Kümmern sich ein Pferdebesitzer und eine andere Person – die dafür eine Gebühr zahlt – um ein Tier, ist von einer Reitbeteiligung die Rede. Diese verbringt Zeit mit dem Pferd, reitet, pflegt und putzt es.

Alle Konditionen im Detail

Wer ist versichert?

Für wen der Versicherungsschutz gilt, ist von Ihrem gewählten Tarif abhängig:

  • Im Singletarif sind ausschließlich Sie als Versicherungsnehmer geschützt.
  • Der Familientarif hingegen umfasst zusätzlich Ehe- bzw. Lebenspartner, Kinder bis zur Volljährigkeit, volljährige Kinder während der Schulausbildung oder beruflichen Erstausbildung sowie behinderte volljährige Kinder.

Versicherungssummen und Laufzeiten

  • Die Deckungssumme der Versicherung für Reitbeteiligungen und Reiter beträgt 20 Mio. Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
  • Bei der Laufzeit können Sie zwischen einem und 5 Jahren wählen.

Unsere Empfehlung: 5 Jahre, da dies den günstigsten Beitrag ausmacht. Im Todesfall oder bei Verkauf des Pferdes können Sie Ihre Reiterhaftpflicht natürlich vorzeitig kündigen.  

Gut zu wissen: Als Versicherer tritt die Gothaer Versicherung auf.

Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Schadenbeispiele der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

  • Im Stall fällt Ihnen ein fremder Sattel herunter, der danach Kratzspuren aufweist. Wir klären den entstandenen Schaden mit dem Eigentümer.
  • Ihr Kind fährt auf dem Weg zur Schule einen Passanten an. Die daraus resultierenden Schadensersatzansprüche sind ebenfalls abgedeckt – vorausgesetzt, das Kind ist im Versicherungsschutz enthalten.
  • Eine Reitbeteiligung ist mit ihrem „geliehenen“ Pferd unterwegs. Beim Ausreiten beschädigt das Tier einen Weidezaun. Auch in diesem Fall springt die Reiterhaftpflicht ein.
  • Sie werden durch einen Dritten geschädigt, der die entstandenen Kosten nicht bezahlen kann. Die sogenannte Forderungsausfalldeckung ist ebenfalls eingeschlossen.

Besonderheiten der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Der Versicherungsschutz der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen umfasst auch die Schäden durch deliktunfähige Kinder, also Kinder unter 7 Jahren. Hierzu muss allerdings der Familienschutz beantragt werden.

Ebenso eingeschlossen ist die Forderungsausfalldeckung. Werden Sie durch einen Dritten geschädigt, der die Ihnen entstandenen Kosten des Schadens nicht zahlen kann, springt nach Erwirken eines Titels Ihre Privathaftpflicht für den Schaden ein.

Was ist versichert in der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Was Wie
Deliktunfähigkeit von Kindern Bis 50.000 €
Hüten fremder Hunde Ja
Reiten fremder Pferde Ja
Gefälligkeitsschäden, z. B. beim Umzug Ja (bis 20 Mio €)
Vorübergehende Auslandsaufenthalte Europa Zeitlich unbegrenzt
Vorübergehende Auslandsaufenthalte weltweit 5 Jahre
Mietsachschäden in Hotels und Ferienwohnungen an unbeweglichen Sachen Ja (bis 20 Mio €)
Mietsachschäden in Hotels und Ferienwohnungen an beweglichen Sachen 50.000 €
Forderungsausfalldeckung Ab Schadenhöhe 1.000 €
Geliehene Sachen 50.000 €
Fremde private Schlüssel 50.000 €
Fremde berufliche Schlüssel 50.000 €
Internetnutzung Ja (bis 20 Mio €)
Persönlichkeits- oder Namensrechtsverletzungen Ja (bis 20 Mio €)
Ehrenamtliche Tätigkeit Ja (bis 20 Mio €)
Tagesmutter, Babysitter Ja (bis 20 Mio €)
Selbständige nebenberufliche Tätigkeit bis zu einem Gesamtjahresumsatz von: 12.000 €
Anfeindungen, Schikanen, Belästigung, Diskriminierung Ja (bis 20 Mio €)
Bauvorhaben bis zu einer Bausumme von: 100.000 €
Heizöltank Ja
Sie können die Tabelle horizontal scrollen.

4 Gründe, die für eine Reiterhaftpflicht sprechen

  1. Eine „normale“ Privathaftpflichtversicherung kommt nicht für Schäden auf, die Ihr Pferd angerichtet hat. Sie können lediglich Kleintiere wie Vögel und Katzen mit aufnehmen. Der Grund dafür: Der Gesetzgeber stuft den Besitz dieser Tiere nicht per se als Bedrohung ein. Anders verhält es sich bei Pferden. Denn je größer das Tier, desto größer die potenzielle Gefahr.
  2. Eine Reiterhaftpflicht ist für jeden Pferdebesitzer sinnvoll, da sie ein hohes finanzielles Risikoabdeckt.
  3. Obwohl Sie Ihr Pferd gut kennen und nie vermuten würden, dass es ein anderes Tier oder einen Menschen verletzt – in Extremsituationen kann es immer passieren, dass sonst sehr friedliche und ruhige Pferde wild um sich treten, sich losreißen und davonlaufen. Rennt das aufgeregte Tier beispielsweise auf die Straße und verursacht einen Unfall mit Personen- und Sachschaden, wird es schnell teuer.
  4. Sie teilen sich die Pflichten und Freuden der Pferdehaltung mit einer Reitbeteiligung? Dann bietet sich der Abschluss einer Reiterhaftpflicht ebenfalls an: Diese ist nämlich kostenfrei mitversichert!

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten. Wenn Sie möchten, können Sie unsere Haftpflichtversicherung fürs Reiten auch gleich online abschließen.

Wie viel kostet eine Haftpflichtversicherung fürs Reiten?

Sie möchten wissen, wie viel unsere Reiterhaftpflicht kostet? In unserem praktischen Beitragsrechner können Sie Ihre Konditionen flexibel und individuell zusammenstellen. Entscheiden Sie sich für einen Versicherungstarif sowie eine Vertragslaufzeit und bestimmen Sie, in welchem Intervall Sie den Beitrag zahlen möchten. Probieren Sie es gleich aus!

Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Unterlagen für den Vertragsabschlussbequem nach Hause. So können Sie alles in Ruhe noch einmal durchlesen. Wer seine Reiterhaftpflicht sofort online abschließen möchte, kann dies ebenfalls tun.

Tipp: Wenn Sie eine Selbstbeteiligung von 150 Euro je Schadensfall wählen, können Sie Ihren Beitrag deutlich reduzieren. Das bedeutet: Schäden bis zu 150 Euro zahlen Sie selbst – dafür müssen Sie einen geringeren Monats-/Jahresbeitrag entrichten. Selbstverständlich können Sie Ihre Reiterhaftpflicht auch ohne Selbstbeteiligung abschließen!

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie ein Kostenbeispiel:

Tarif

Familie mit Kind

Selbstbeteiligung von 150 Euro

je Schadensfall

nein

Vertragslaufzeit

5 Jahre (5 % Rabatt)

Zahlweise

jährlich

Versicherungsbeitrag im Jahr

136, 51 Euro

Reiterhaftpflicht sicher und bequem auf pferd-versichert.de abschließen

Als Pferdebesitzer können Sie entweder nur sich selbst oder zusätzlich die ganze Familie mit versichern lassen – wie es für Ihre persönliche Situation am besten passt. Ihr Vorteil bei uns: Nach einem entstandenen Schaden können Sie sich entspannt zurücklehnen. Wir sind Ihr Ansprechpartner und kümmern uns um Ihr Anliegen. Nachdem Sie uns den Vorfall gemeldet haben, werden wir aktiv! Wir von pferd-versichert übernehmen die Abwicklung des Schadens bis hin zur Auszahlung der vereinbarten Versicherungssumme. Zudem prüfen wir, ob die Ansprüche des Geschädigten berechtigt sind.

Sie haben noch Fragen zur Reiterhaftpflicht oder einer anderen Pferdeversicherung? Dann melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bei uns. Wir helfen Ihnen gern weiter!

Fragen über Fragen

Wenn Sie einen Versicherungsschutz bei uns beantragen, ist nach Erhalt der Rechnung der Beitrag fällig. Sobald Sie diesen begleichen, ist Ihre Reiterhaftpflicht aktiv. Haben Sie sich für das Lastschriftverfahren entschieden, besteht der Versicherungsschutz sofort – auch wenn die Abbuchung erst später erfolgt.  

Ihr Versicherungsschutz gilt in Europa für zeitlich unbegrenzte Auslandsaufenthalte. Bei außereuropäischen Reisen besteht die Versicherung bis zu 5 Jahren.

Als Pferdehalter können Sie Ihre Haftpflichtversicherung fürs Reiten in die Steuererklärung mit aufnehmen. Diese wird wie Ihre private Haftpflicht als Sonderausgabe behandelt.

Rufen Sie uns an033762 / 188800MO - DO 09 - 18 UHRFR 09 - 15 UHR
Mailen Sie unsinfo@pferd-versichert.deWir antworten innerhalb von 48h.
SCHREIBEN SIE UNS BEI WHATSAPP0152 - 03 56 88 61MO - FR 09 - 18 UHRFR 09 - 15 UHR