Rundum versorgt mit allen Versicherungen
Persönliche Beratung bei jedem Anliegen
Optimale Absicherung im Schadensfall
 
Jetzt Versicherungs-Beitrag berechnen
  • Pferd
  • Hund
  • Katze
  • Tierhalter
  • Gewerbe

Katzenversicherungen – damit Sie Ihre Fellnase bestens versorgt wissen

Die verschmuste Samtpfote ist für viele Besitzer viel mehr als nur ein Haustier – sie ist ein vollwertiges Familienmitglied! Katzenfreunde stimmen uns da mit Sicherheit zu. Und gerade aus diesem Grund möchten wir, dass es unserem tierischen Mitbewohner an nichts fehlt und er sein Katzendasein in vollen Zügen genießen kann. In einem bekannten Sprichwort heißt es zwar, dass die abenteuerlustigen Fellnasen sieben Leben hätten, doch dem ist leider nicht so. Deshalb: Schließen Sie eine passende Katzenversicherung für Ihren Liebling ab!

Welche Tarife es gibt, wie viel diese im Monat kosten und auf welche Konditionen es dabei ankommt, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Katzenversicherungen im Überblick

Katzenkrankenversicherung Zuschuss zu Impfungen und Wurmkuren bis 100 €

  • bis zu 100% der Kostenerstattung für ambulante und stationäre Behandlungen, Medikamente, Röntgen-Diagnostik, Operationen etc..
  • Versichert sind OP´s nach einem Unfall oder Krankheit in unbegrenzter Höhe
  • Impfkosten und Parasitenmittel bis 100 Euro im Jahr versichert
Auch absichern
ab 28,64 € im Monat

Katzen-OP-Versicherung Absicherung vor finanziellen Risiken

  • bis zu 100 % Erstattung der Operationskosten unter Vollnarkose und Sedierung, ohne Höchstgrenze der Leistung
  • Untersuchung vor der OP und 12 Tage Nachsorge sind mitversichert
  • Die Wartezeit beträgt nur 30 Tage
Auch absichern
ab 6,35 € im Monat

Katzenversicherungen sind sinnvoll!

  • Da Freigänger besonders gefährdet sind, raten wir dringlichst, eine Katzenversicherung für sie abzuschließen. Durch das Streunen durch Wohngebiete und Gärten oder das Überqueren von viel befahrenen Straßen ist das Risiko sehr groß, dass ihnen etwas zustößt und Behandlungen beim Tierarzt oder in einer Klinik notwendig werden.
  • Sei es ein entzündeter Zahn, ein tränendes Auge oder eine verletzte Pfote – es gibt zahlreiche Gründe, warum Sie mit Ihrer Fellnase zum Tierarzt müssen. Hinzu kommen Impfungen, Wurmkuren und Vorsorgeuntersuchungen, die regelmäßig auf dem Plan stehen. Bereits kleinere Verletzungen und Krankheiten können eine hohe Tierarztrechnung nach sich ziehen. Mit einer Katzenversicherung schützen Sie sich im Verletzungsfall vor hohen finanziellen Belastungen.
  • Mit einer Kranken- oder OP-Versicherung für Katzen erhält Ihre Samtpfote stets die medizinische Versorgung, die sie benötigt. So müssen Sie sich im Falle eines Falles keine Sorgen um die Kosten machen, sondern können Ihrem tierischen Familienmitglied Ihre ganze Aufmerksamkeit schenken.
  • Die geringen monatlichen Kosten für eine Katzenversicherung sind angesichts der veterinärmedizinischen Aufwendungen eine lohnende Investition!
  • Einmal abgeschlossen, können Sie sich entspannt zurücklehnen und das Leben mit Ihrem Tier genießen. Mit einer Katzenversicherung von pferd-versichert haben Sie vorgesorgt.

Versicherungen für Katzen im Überblick

Wenn Sie Ihre Katze oder Ihren Kater gegen Krankheiten und Operationen absichern möchten, sind Sie bei pferd-versichert genau richtig. Profitieren Sie von hohen Deckungssummen, geringen Monatsbeiträgen und umfassenden Leistungen!

Katzen-Krankenversicherung Katzen-OP-Versicherung
Was ist versichert?

Versichert sind alle Heilbehandlungen, die stationär oder ambulant durchgeführt werden müssen – inklusive Medikamente und Rehabilitation. Sofern Ihr Tier es benötigt, werden auch die Labor- und Röntgendiagnostik übernommen. Darüber hinaus bezuschusst die Katzen-Krankenversicherung Impfungen und Wurmkuren bis zu 100 Euro jährlich.

Versichert sind alle Operationen, die auf Anraten eines Tierarztes unter Vollnarkose geleistet werden müssen. Dabei inklusive sind die letzte Untersuchung vor einer Operation und die Nachsorge über zwölf Tage. Obwohl eine Kastration nicht einer Unfalls- oder Krankheitsfolge entspringt, erhalten Sie für diesen Eingriff 35 Euro.

Wer ist versichert?

Alle Katzen ohne Altersbeschränkung – ab dem 8. Lebensjahr erheben wir einen Beitragszuschlag von 15 Prozent.

Gut zu wissen

Nachdem Sie eine Tierarztrechnung eingereicht haben, erfolgt die Rückzahlung.

Ob ein Jahr, fünf oder zehn – die Laufzeit ist frei wählbar. Bei Ableben der Katze können Sie Ihre Katzenversicherung natürlich vorzeitig kündigen. Informieren Sie uns in diesem Fall schriftlich.

Wir schreiben Ihnen keinen Tierarzt vor – Sie entscheiden, welcher zu Ihnen und Ihrem Schmusetiger passt. 

Worauf kommt es bei Katzenversicherungen an?

  • Wartezeit: Innerhalb der Wartezeit, die meist 30 Tage beträgt, übernimmt die Versicherung für Katzen noch keine Kosten. Tritt der Leistungsfall jedoch nach Ablauf der Wartezeit ein, wird die Tierarztrechnung gemäß Tarif erstattet.
  • Satz der Gebührenordnung (GOT): Die Leistungsabrechnung folgt der Gebührenordnung für Tierärzte. Diese können – je nach Aufwand und Zeitpunkt – bis zum 4-fachen Satz berechnen. Üblich ist der 2-fache Satz. Bei unseren Katzenversicherungen können Sie zwischen dem 1-fachen und 2-fachen Satz der GOT wählen – jeweils ohne Jahreslimit.
  • Selbstbeteiligung: Entscheiden Sie sich für einen Tarif mit Selbstbeteiligung, tragen Sie einen Teil der Kosten selbst.
  • Höhe der Erstattung: Je nachdem, wie alt Ihre Samtpfote bei Vertragsabschluss ist, werden die anfallenden Kosten zu einem bestimmten Prozentsatz erstattet. Vor dem 5. Geburtstag sind es 100 Prozent, ab dem 5. Geburtstag 80 Prozent und ab dem 8. Geburtstag 60 Prozent.
Icon Informationen

Unser Tipp:
Versichern Sie Ihren tierischen Liebling so früh wie möglich! Wenn Sie Ihre Katze noch vor dem 5. Lebensjahr bei uns anmelden, erhalten Sie bis zu 100 Prozent der Kosten zurück – und das ein ganzes Katzenleben lang.

Wie viel kosten Versicherungen für Katzen?

Sie möchten wissen, wie viel die beiden Katzenversicherungen im Jahr kosten? In der nachfolgenden Tabelle finden Sie für jede Police ein Rechenbeispiel:

Katzen-Krankenversicherung Katzen-OP-Versicherung

Anzahl der Katzen

1

1

Satz der Gebührenordnung

1-facher Satz

1-facher Satz

empfohlene Vertragslaufzeit

3 Jahre

3 Jahre

Versicherungsbeitrag

im Monat

27,21 Euro

8,50 Euro

Mithilfe unserer praktischen Beitragsrechner können Sie Ihren Versicherungstarif einfach selbst zusammenstellen! So sehen Sie gleich online, welchen Betrag Sie für einen vollumfänglichen Schutz einplanen müssen. Behalten Sie dabei im Hinterkopf: Die monatlichen Kosten für eine Katzenversicherung sind verschwindend gering im Vergleich zu den Ausgaben, die bei einer medizinischen Behandlung entstehen oder nach einem Unglücksfall auf Sie zukommen.

So schnell kann es gehen

Fellnasen sind bei ihren Streifzügen meist recht aufmerksam. Doch schnell passiert es, dass ein Autofahrer Ihren Liebling übersieht oder ein Radfahrer seinen Weg kreuzt. Und auch auf der Suche nach Spielgefährten oder Mäusen im dichten Geäst einer Hecke oder im Wald kann sich Ihr abenteuerlustiger Schmusetiger schnell und vor allem schwer verletzen. Risse, Schnitte oder gar eine gebrochene Pfote können sich zu einer lebensbedrohlichen Gefahr für Ihr Haustier entwickeln.

Wird Ihr Schmusetiger schnell gefunden und tierärztlich versorgt, können Sie erst einmal aufatmen. Doch nach wenigen Tagen flattert die meist hohe Tierarztrechnung ins Haus. Je nach Art und Umfang der Behandlung müssen Sie mit Kosten im drei- bis vierstelligen Bereich rechnen. Ist es mit einer Operation nicht getan, kommen weitere Kosten auf Sie zu.

In solch einem Fall zahlt sich eine Versicherung für Katzen aus! Sie müssen nicht an horrende Summen denken, sondern können voll und ganz für Ihre Fellnase da sein.

Wie läuft die Kostenerstattung ab?

Der organisatorische Ablauf könnte einfacher nicht sein. Das Prozedere gliedert sich in folgende 4 Schritte:

  1. Ihre Katze verletzt sich oder ist krank.
  2. Besuchen Sie den Tierarzt Ihres Vertrauens und lassen Sie Ihre Fellnase behandeln.
  3. Im Anschluss reichen Sie die Rechnungen bei uns ein.
  4. Wir erstatten die entstandenen Kosten in voller Höhe.

Sorgen Sie vor – mit Tierversicherungen von pferd-versichert!

Tiere sind einfach großartig! Aus diesem Grund möchten wir für Sie und Ihre tierischen Freunde nur das Beste. Wir von pferd-versichert sind Ihr Spezialist für Tierversicherungen aller Art. Bei uns finden Sie passende Tarife für Katzen, Hunde und Pferde. Schützen Sie sich vor hohen Kosten, die nach einem Krankheits- oder Schadensfall nicht ausbleiben. 

Bei Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie uns an, schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Gemeinsam finden wir eine Tierversicherung, die Ihre Bedürfnisse optimal abdeckt.

Weitere Informationen rund um Katzenversicherungen

Welche Katzenversicherung brauche ich wirklich?

Für die Frage, ob es sinnvoll ist eine Katze zu versichern gibt es unterschiedliche Meinungen. Wir informieren Sie welche Katzenversicherungen es gibt und welche wirklich sinnvoll sind.

Mehr erfahren

Gebührenordnung für Tierärzte

GOT- Die Gebührenordnung für Tierärzte regelt, welche Vergütungen die Tierärzte für ihre Leistungen bekommen. 

Mehr erfahren

Ist eine Katzen-OP-Versicherung sinnvoll?

Mit einer OP-Versicherung für Ihre Katze sind Sie auf Operationen vorbereitet, die durch diese und andere Erkrankungen nötig werden.

Mehr erfahren

Wie muss ich meine Katze versichern?

Unsere Katzenversicherungen helfen Ihnen dabei, die Gesundheit Ihrer Katze abzusichern. Dafür bieten wir Ihnen zwei Optionen an: die Katzenkrankenversicherung und die Katzen-OP-Versicherung. Welche Katzenversicherung welche Leistungen umfasst, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren

Katzenversicherungen FAQ

Mit einer Katzenversicherung schützen Sie sich im Ernstfall vor hohen Tierarztrechnungen. Doch nicht nur das: Auch Impfungen, Wurmkuren und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen kosten Geld! Viele Anbieter bezuschussen solche Ausgaben zusätzlich. Mit einer Versicherung für Ihre Katze ermöglichen Sie Ihrer Samtpfote den besten Gesundheitsschutz, ohne sich dabei Gedanken um die Kosten machen zu müssen.

Für eine reine OP-Versicherung, die ausschließlich die Kosten für notwendige Operationen übernimmt, zahlen Sie in den meisten Fällen nur zwischen 5 und 10 Euro pro Monat. Für eine vollumfängliche Katzenkrankenversicherung, die sowohl für stationäre als auch ambulante Behandlungen, Medikamente sowie Operationen aufkommt, können Sie mit ca. 30 Euro im Monat rechnen. Die exakten Kosten variieren natürlich je nach Versicherungsgesellschaft.

Im Falle einer Krankheit oder nach einem Unfall übernimmt die Katzen-OP-Versicherung bis zu 100 % der Tierarztkosten für operative Eingriffe unter Vollnarkose – inklusive aller Medikamente sowie die Nachsorge. Mit einer Katzenkrankenversicherung entscheiden Sie sich für ein Rundum-sorglos-Paket: Neben sämtlichen Behandlungskosten beim Tierarzt bzw. in einer Tierklinik sind bei dieser Police auch diverse Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen, Wurmkuren und Co. sowie Röntgenaufnahmen abgesichert.

Eine Katzenversicherung funktioniert wie folgt: Sie bezahlen einen festgelegten Betrag – ob monatlich, viertel- bzw. halbjährlich oder jährlich, das können Sie in den meisten Fällen selbst bestimmen. Wenn Sie die Leistungen der Katzenversicherung in Anspruch nehmen, reichen Sie die Tierarztrechnung bei der Versicherungsgesellschaft ein. Hat alles seine Richtigkeit, werden Ihnen die Kosten erstattet.

Rufen Sie uns an 033762 / 188800 MO - DO 09 - 18 UHR FR 09 - 15 UHR
Mailen Sie uns info(at)pferd-versichert.de Wir antworten innerhalb von 48h.
SCHREIBEN SIE UNS BEI WHATSAPP 0152 - 03 56 88 61 MO - FR 09 - 18 UHR FR 09 - 15 UHR