Beitragskalkulation Tierversicherung

Jeder Tierversicherung liegt eine einzelne Beitragskalkulation zu Grunde.

In dieser Beitragskalkulation wird berücksichtigt, welche einzelnen Risiken in dem Versicherungsvertrag versichert sind. Je höher das versicherte Risiko der Tierversicherung eingestuft wird, umso höher ist auch der Beitragssatz.

In einem Tarif der Pferdehaftpficht, in dem beispielsweise Schäden an gemieteten Pferdeanhängern und Pferdeboxen versichert sind, sind auch höhere Risikofaktoren in der Beitragskalkulation zu berücksichtigen als in einem Tarif, in dem dies nicht mitversichert ist. Daher profitieren Pferdehalter mit Offenstallhaltung von günstigeren Pferdehaftpflicht Versicherungen, in denen das Risiko der Pferdeboxen gar nicht in der Beitragskalkulation enthalten ist.

Daher muss jeder Pferdehalter genau überprüfen, ob er nur die Risiken versichert hat, die er wirklich braucht. 

Die Pferde OP Versicherung ist im Beitrag auch wesentlich günstiger als die Krankenvollversicherung für Pferde, da in der Beitragskalkulation keine Tierarztkosten für ambulante Behandlungen berücksicht werden müssen.

 

zurück

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden