Persönlich beratenRundum versorgtOptimale Absicherung

Reittherapeutenhaftpflicht

Konditionen im Überblick
  • Haftpflichtversicherung für den Reittherapeuten
  • Umfasst die Hippotherapie, das heilpädagogischen Reiten und Voltigieren und das Reiten als Sport für Behinderte
  • Aufsichtsführung über Kinder und behinderte Menschen
  • Versicherungsschutz beim Umgang mit der Longe und im Reitunterricht
  • Verwendung von Übungsgeräten
  • Versichert die Haftungsansprüche ab, die gegen einen Reittherapeuten gestellt werden können. Versichert sind Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
  • Die Therapiepferde - fremde und eigene - können kostengünstig in den Vertrag eingeschlossen werden
ab 13,16 € mtl.

Reittherapeutenhaftpflicht

Bedenkenlos in die Therapiestunden starten

Die Aufgabe eines Reittherapeuten ist weit mehr als nur das Vermitteln von grundlegendem Wissen rund um das Pferd und der Fähigkeit, mit dem Pferd umzugehen, sondern auch eine sehr verantwortungsvolle Aufgaben seinem Schüler - als Kind oder Erwachsener - gegenüber, natürlich auch gegenüber behinderten Menschen.

Während einer Therapieeinheit untersteht der Reitschüler oder Patient, ob als Anfänger, Wiedereinsteiger oder Fortgeschrittener, immer Ihrer Aufsichtspflicht.

Verursachen Sie als Reittherapeut, sofern Sie im Therapieunterricht, bei der Voltigierausbildung, bei Ausritten, bei Prüfungen oder bei der Aufsicht über Minderjährige fahrlässig einen Schaden, haften Sie persönlich.

Alle Konditionen im Detail

Wer ist versichert in der Reittherapeutenhaftpflicht

Versichert ist der Reittherapeut, der im Versicherungsschein genannt ist.

Was ist versichert in der Reittherapeutenhaftpflicht

Versichert sind die Schäden, die aus folgenden Sachverhalten resultieren:

  • Das Handeln als Hippotherapeut
  • Das Handeln als Reitpädagoge
  • Die Aufsichtsführung über Reitschüler und Patienten
  • Die Arbeit an der Longe
  • die Verwendung von Übungsgeräten zu Unterrichtszwecken.
Reittherapeutenhaftpflicht
Hinweis: Dieser Beitrag gilt für einen Gesamtjahresumsatz bis 25.000 Euro.

Schadenbeispiele in der Reittherapeutenhaftpflicht

Ein Schaden kann sehr schnell entstehen:

  • Reiter oder Pferd nimmt Schaden durch ein falsches Kommando
  • die Auswahl eines für einen Reitschüler nicht geeigneten Pferdes
  • das Fehlen einer Sicherheitsreitkappe, sofern der Reitschüler sich Kopfverletzungen zuzieht.

Versicherungssummen und Laufzeiten der Reittherapeutenhaftpflicht

Die Deckungssumme beträgt pauschal 2 Millionen Euro für Personenschäden,  Sachschäden und Vermögensschäden. Sie kann auf 3 Millionen Euro und auf 5 Millionen Euro erhöht werden.

Die Laufzeit beträgt 5 Jahre. Sollten Sie nicht mehr als Reittherapeut tätig sein, so kann der Vertrag vorzeitig beendet werden.

Versicherer der Reittherapeutenhaftpflicht

Versicherer dieser Reittherapeutenhaftpflichtversicherung ist die Gothaer Versicherung.

Ausschlüsse der Reittherapeutenhaftpflicht

Schäden, die das Therapiepferd anrichtet sind hier nicht versichert. Es ist daher zwingend notwendig, das Therapiepferd mit einer Therapiepferdehaftpflichtversicherung separat zu versichern.

Besonderheiten der Reittherapeutenhaftpflicht

Um einen umfassenden Versicherungsschutz während der Sitzung zu erhalten, ist die Kombination von Therapiepferde- und Reittherapeutenhaftpflicht die beste Variante.