Persönlich beratenRundum versorgtOptimale Absicherung

Privathaftpflicht für Reiter

Konditionen im Überblick
  • Privathaftpflichtversicherung für Reiter und Reitbeteiligungen
  • Hohe Deckungssumme von 20 Mio. Euro im Schadensfall
  • Beschädigung oder Abhandenkommen fremder geliehener Sachen
  • Schäden von deliktunfähigen Kindern mitversichert (im Familienschutz)
  • inkl. Gefälligkeitsschäden
  • Schutz als Reiter fremder Pferde und Hüter fremder Hunde
ab 3,98 € mtl.

Privathaftpflicht für Reiter

Und Reitbeteiligungen

Die Privathaftpflichtversicherung für Reiter und Reitbeteiligungen schützt Sie bei Schäden, die einem Dritten zugefügt werden und sollte als Pflichtversicherung angesehen werden.

Nur einen Moment unaufmerksam und schon ist es passiert... Wir helfen, schnell und unkompliziert.

Mit unserer Privathaftpflichtversicherung für Familien oder Singles erhalten Sie wie gewohnt die besten Leistungen zum fairen Preis. 

Alle Konditionen im Detail

Wer ist versichert in der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Der Versicherungsschutz in der Privathaftpflicht besteht für Sie als Versicherungsnehmer. Im Singletarif sind ausschließlich Sie versichert, es sind auch keine Kinder mitversichert.

Wird der Familienschutz beantragt, so gilt die Privathaftpflichtversicherung für Sie, Ihren Ehe- / Lebenspartner und für Kinder bis zur Volljährigkeit, volljährige Kinder während der Schulausbildung und der beruflichen Erstausbildung, behinderte volljährige Kinder.

Wartezeiten in der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Eine Wartezeit besteht in der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen. Wird der Versicherungsschutz beantragt, so ist nach Erhalt der Beitragsrechnung der Beitrag fällig und der Versicherungschutz besteht. Wird in der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen das Lastschriftverfahren vereinbart, so gilt der Versicherungsschutz per sofort, auch wenn die Abbuchung erst später erfolgt.

Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Schadenbeispiele der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

In der Privathaftpflichtversicherung schützt die Versicherung vor unberechtigten Ansprüchen, in dem diese abgewehrt werden. Berechtigte Ansprüche werden beglichen.

Fällt Ihnen beispielsweise im Stall ein fremder Sattel herunter und dieser hat Kratzspuren, so klären wir mit dem Eigentümer den entstandenen Schaden. Auch schäden durch mitversicherte Kinder sind im Versicherungsschutz enthalten.

Wenn Ihr Kind mit dem Rad einen Passanten anfährt, so sind die daraus entstehenden Schadenersatzansprüche versichert.

Ist eine Reitbeteiligung mit dem RB-Pferd unterwegs, so leisten wir auch bei Schäden, die aus dem Reiten fremder Pferde entstehen.

Versicherer der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Versicherer der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen ist die Gothaer Versicherung.

Versicherungssummen und Laufzeit der Privathaftpflichtversicherung

Die Deckungssumme der Privathaftpflichtversicherung beträgt 20 Mio. Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Der Beitrag der Privathaftpflichtversicherung für Reiter und Reitbeteiligungen kann deutlich reduziert werden, wenn eine Selbstbeteiligung von 150 Euro je Schadensfall in den Vertrag eingeschlossen wird. Damit würden Sie die Schäden bis 150 Euro selbst zahlen und dafür einen geringeren Beitrag an die Pferdeversicherung entrichten.

Selbstverständlich kann die Privathaftpflicht auch ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen werden.

Die Lautzeit der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen wird im Antrag für 5 Jahre vereinbart, da dies den günstigsten Beitrag ausmacht. Kündigen können Sie auch innerhalb der 5 Jahre, wenn die Beiträge erhöht werden oder wenn ein Schadensfall reguliert wurde. Nach Ablauf von 3 Jahren kann jede Versicherung gekündigt werden.

Der Versicherungsschutz gilt europaweit für zeitlich unbegrenzte Auslandsaufenthalte. Für außereuropäische Aufenthalte besteht Versicherung bis zu 5 Jahren.

Besonderheiten der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Der Versicherungsschutz der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen umfasst auch die Schäden durch deliktunfähige Kinder, also Kinder unter 7 Jahren. Hierzu muss allerdings der Familienschutz beantragt werden.

Ebenso eingeschlossen ist die Forderungsausfalldeckung. Werden Sie durch einen Dritten geschädigt, der die Ihnen entstandenen Kosten des Schadens nicht zahlen kann, springt nach Erwirken eines Titels Ihre Privathaftpflicht für den Schaden ein.

Was ist versichert in der Privathaftpflicht für Reiter und Reitbeteiligungen

Was Wie
Deliktunfähigkeit von Kindern Bis 50.000 €
Hüten fremder Hunde Ja
Reiten fremder Pferde Ja
Gefälligkeitsschäden, z. B. beim Umzug Ja (bis 20 Mio €)
Vorübergehende Auslandsaufenthalte Europa Zeitlich unbegrenzt
Vorübergehende Auslandsaufenthalte weltweit 5 Jahre
Mietsachschäden in Hotels und Ferienwohnungen an unbeweglichen Sachen Ja (bis 20 Mio €)
Mietsachschäden in Hotels und Ferienwohnungen an beweglichen Sachen 50.000 €
Forderungsausfalldeckung Ab Schadenhöhe 1.000 €
Geliehene Sachen 50.000 €
Fremde private Schlüssel 50.000 €
Fremde berufliche Schlüssel 50.000 €
Internetnutzung Ja (bis 20 Mio €)
Persönlichkeits- oder Namensrechtsverletzungen Ja (bis 20 Mio €)
Ehrenamtliche Tätigkeit Ja (bis 20 Mio €)
Tagesmutter, Babysitter Ja (bis 20 Mio €)
Selbständige nebenberufliche Tätigkeit bis zu einem Gesamtjahresumsatz von: 12.000 €
Anfeindungen, Schikanen, Belästigung, Diskriminierung Ja (bis 20 Mio €)
Bauvorhaben bis zu einer Bausumme von: 100.000 €
Heizöltank Ja