Persönlich beratenRundum versorgtOptimale Absicherung

Pferdelebensversicherung

Alle Konditionen im Überblick
  • Leistung bei Tod durch Transportunfälle, Diebstahl, Abschlachten und Brand oder Blitzschlag
  • Auszahlung der Versicherungssumme bei Tod oder Nottötung nach Krankheit oder auch Unfall (im Premium Schutz)
  • dauernde (Zucht-) Unbrauchbarkeit im Premium Plus-Schutz möglich
  • Auszahlung: 80% der Versicherugssumme
  • Beitragsnachlässe für Fohlen und Jungpferde über die gesamte Laufzeit
  • Kein Höchstalter im Basisschutz
ab 0,80 € mtl.

Pferdelebensversicherung

Finanzielle Absicherung nach dem Tod

Eine Pferdelebensversicherung den finanziellen Wert eines Pferdes - auch wenn der ideelle Wert durch nichts zu ersetzen ist. Neben dem Verlust und der Trauer bleiben meist auch materielle Sorgen.

Beispielsweise sind noch Tierarztbehandlungen zu begleichen, Abhilfe schafft in diesem Fall die Pferdelebensversicherung für Pferde. Sie ermöglicht es durch die Auszahlung der Versicherungssumme ebenso, dass ein neues Pferd angeschafft werden kann, wenn der Pferdehalter bereit dazu ist.

Alle Konditionen im Detail

Wählen Sie hier bitte den passenden Schutz für Ihre Pferdelebensversicherung

  • Basis Schutz:
    Absicherung bei Tod des Pferdes während eines Transportes
     
  • Premium Schutz:
    Absicherung bei Tod des Pferdes während eines Transportes, durch eine Krankheit oder in Folge eines Unfalls
     
  • Premium PLUS Schutz:
    Absicherung bei Tod des Pferdes während eines Transportes, durch eine Krankheit oder in Folge eines Unfallsund auch bei dauernder Unbrauchbarkeit des Pferdes

So können Sie die Pferdelebensversicherung in Preis und Leistung selbst gestalten.

Dokumente zum Download für die Pferdelebensversicherung

Hier stellen wir Ihnen alle Dokumente zur Pferdelebensversicherung zur Verfügung. Bei Fragen wenden Sie sich doch bitte an uns, sodass wir Sie beraten können.


Pferdelebensversicherung

Informationen zur Vertragslaufzeit der Pferdelebensversicherung

Die Beiträge der Pferdelebensversicherung  enthalten bereits die Versicherungssteuer. Aufgeführt sind die Monatsbeiträge der Pferdelebensversicherung in Euro bei einem 10-Jahresvertrag inklusive der Versicherungssteuer.

Für die Pferdelebensversicherung gilt natürlich, dass diese trotz des 10-Jahresvertrages nach Ablauf von 3 Jahren gekündigt werden kann. Ebenso dann, wenn sich die Beiträge erhöhen.

Der Tod des Pferdes führt in der Pferdelebensversicherung automatisch zum Ende des Vertrages und die vereinbarte Versicherungssumme der Pferdeversicherungwird an den Versicherungsnehmer ausgezahlt.

Wer ist versichert in der Pferdelebensversicherung

In dieser Pferdeversicherung können alle gesunden Pferde ab Beginn des 4. Lebensmonats versichert werden. Die Annahme in den Premium- und Premium Plus-Schutz kann maximal bis zum 11. Geburtstag des Pferdes erfolgen. Der Basis-Schutz ist ohne Altersbegrenzung.

Am besten ist es, wenn das Pferd direkt nach dem Kauf in der Pferdelebensversicherung angemeldet wird. Keine andere Tierversicherung kann den finanziellen Wert des Pferdes im Todesfall ersetzen.

Was ist versichert in der Pferdelebensversicherung

In der Pferdelebensversicherung sind Transporte des Pferdes innerhalb der EU und der Schweiz, Brand- und Blitzschlagschäden sowie Diebstahl versichert.

Tod oder Nottötung durch Krankheit oder Unfall sind im Premium- und Premium-Plus-Schutz versicherbar. Dabei erhält der Pferdehalter aus dieser Pferdeversicherung 80 % der Versicherungssumme als Entschädigung.

Versicherbar sind in der Tierversicherung auch die dauernde Unbrauchbarkeit für die Zucht (Sterilität) sowie die dauernde Unbrauchbarkeit des Pferdes durch Krankheit oder Unfall.

Die Entschädigung liegt auch hier bei 80 % der Versicherungssumme. 

Schadenbeispiele aus der Pferdelebensversicherung

Wenn ein Pferd auf Grund eines Unfalls oder einer Krankheit stirbt, so bleiben dem Besitzer neben der schmerzlichen Erinnerung meist leider auch Kosten bestehen. Der Abtransport oder letzte Tierarztbehandlungen sind zu begleichen obwohl das Tier nicht mehr am Leben ist. In diesen Fällen hilft die finanzielle Leistung der Pferdelebensversicherung.

Der Aspekt der dauernden Unbrauchbarkeit ist genauso wichtig in der Pferdelebensversicherung. Wird die eigene Zuchtstute beispielsweise unbrauchbar, so kann sich der Pferdehalter mit der Auszahlung der Versicherungssumme seitens der Pferdelebensversicherung eine neue Zuchtstute kaufen.

Versicherungssummen und Laufzeiten für die Pferdelebensversicherung

Die Versicherungssumme der Pferdelebensversicherung soll dem Wert des Tieres entsprechen. Abhängig vom Alter, Abstammung, Ausbildung und Erfolgen des Pferdes. Der Versicherer kann die Summe durch einseitige Erklärung herabsetzen, wenn sie nachweislich zu hoch angesetzt wurde.

Als Richtwert für die Versicherungssumme der Pferdeversicherung gilt der Ankaufspreis des Pferdes.

Für Pferde ab dem 9. bis zum vollendeten 11. Lebensjahr oder bei Versicherungssummen über 25.000 Euro betragen die Leistungen 70 % der Versicherungssumme. Für alle anderen Pferde wird eine Entschädigung in Höhe von 80% der vereinbarten Versicherungssumme ausgezahlt.

Der günstigste Beitrag wird bei Abschluss eines 10-Jahres Vertrages gewährt. Aber der Pferdehalter braucht keine Angst vor einer langen Vertragslaufzeit zu haben: auch der 10-Jahres Vertrag der Pferde Lebensversicherung ist nach Ablauf von drei Jahren kündbar, so regelt es das Versicherungsvertragsgesetz.

Die Pferdeversicherung kann unabhängig von der Laufzeit gekündigt werden, wenn sich die Beiträge erhöhen. Eine Kündigung nach einem Schadensfall betrifft in der Pferde Lebensversicherung gleichzeitig den Tod des versicherten Pferdes, womit der Vertrag der Tierversicherung ebenso unabhängig von der Laufzeit endet.

Versicherer der Pferdelebensversicherung

Risikoträger dieser Pferdelebensversicherung ist die Uelzener Versicherung. Die Uelzener Tierversicherung ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Pferdeversicherung.

Ausschlüsse der Pferdelebensversicherung

Ein Pferd, welches nicht in Deutschland steht, kann nicht in der Pferdelebensversicherung versichert werden. Ebenso können aktive Rennpferde auf Grund des erhöhten Risikos nur auf vorhergehende Anfrage versichert werden.

Besonderheiten der Pferdelebensversicherung

Die Lebensversicherung für Pferde ist auch mit der Pferde Operationskostenversicherung kombinierbar, sodass die schlimmsten und teuersten Gefahren durch die Uelzener Tierversicherung abgefangen werden.

Kombiniert der Pferdehalter die Produkte der Pferdeversicherung so werden z. B. bei einer tödlich endenden Kolik die Operationskosten erstattet, sowie der Wert des Pferdes.