Die Hunde OP Versicherung

Was leistet und kostet die Hunde OP Versicherung

Der Hund ist der beste Freund vieler Menschen. Insbesondere Familien mit Kindern haben ihren Hund oft besonders ins Herz geschlossen. Der treue Begleiter ist fester Bestandteil der Familie. Probleme gibt es jedoch, wenn der Hund schwer erkrankt oder wenn er einen Unfall erleidet. In diesem Fall wird oft eine Operation notwendig. Wenn ein solcher Fall eintritt, kann das große Probleme aufwerfen. Denn eine OP für einen Hund kann sehr teuer werden. Für viele Familien sind die Kosten für die Operation kaum zu tragen. Sie stehen dann vor der schwierigen Entscheidung, den treuen Freund entweder seinem Schicksal zu überlassen oder aber die hohen Kosten für die Operation zu tragen, die eine erhebliche Belastung für die Haushaltskasse darstellen würden. Insbesondere wenn die Kinder ihren Hund ins Herz geschlossen haben, entscheiden sich viele Tierhalter dafür, die Operation durchzuführen, selbst wenn die Mittel dafür an anderen Stellen eingespart werden müssen. Doch gibt es einen einfachen Ausweg aus dieser Situation. Mit einer Hunde OP Versicherung kann man sich gegen die Risiken einer schweren Erkrankung oder Verletzung des Hundes absichern. Eine Hunde OP Versicherung springt in diesem Fall ein. Bereits mit einem geringfügigen monatlichen Beitrag ist es möglich, sich gegen diese Risiken abzusichern. Eine Hunde OP Versicherung hilft dabei, die Gesundheit und das Leben des treuen Begleiters zu schützen.

Die Hunde OP Versicherung hilft, die Risiken einer Erkrankung zu tragen

Die Preise für Operationen sind sehr hoch. Zum einen erfordert eine Operation selbst bei Tieren eine gute technische Ausrüstung. Eine Tierarztpraxis, die Operationen durchführt, muss daher viel Geld in eine entsprechende Ausstattung investieren. Insbesondere wenn es sich um komplizierte Operationen handelt, sind die Kosten für die notwendige Ausstattung erheblich. Zum anderen muss die Operation durch einen ausgebildeten Tierarzt durchgeführt werden. Die Honorarkosten sind dementsprechend hoch. Hinzu kommen die Kosten für die Benutzung der Praxis und für die übrigen Angestellten der Tierarztpraxis. All diese Ausgaben und Investitionen der Tierarztpraxis führen dazu, dass eine Hunde OP sehr teuer ist. Daher ist es sinnvoll, sich gegen ein solches Risiko mit einer Hunde OP Versicherung abzusichern.
Ein häufiger Grund, der einen chirurgischen Eingriff notwendig werden lässt, ist eine schwere Erkrankung. Wenn ein Hund älter wird, nehmen auch die Krankheiten zu. Geschwüre können die Gesundheit des Hundes beeinträchtigen, auch Tumore können entstehen. Auch der Verdauungstrakt sorgt bei Hunden ab einem gewissen Alter oft für Probleme. Diese Beschwerden können ebenfalls oft eine Operation notwendig machen. Doch selbst bei jungen Hunden kommt es immer wieder zu Problemen, die einen chirurgischen Eingriff notwendig machen. Wenn junge Hunde zu wild spielen, kann das Verletzungen hervorrufen. Hierbei kann es zu Knochenbrüchen oder Bänderrissen kommen. Manche dieser Verletzungen kann man auf konventionellem Wege behandeln, in vielen Fällen kann jedoch nur eine Hunde OP die Gesundheit des Tieres wieder herstellen. Unfälle mit Autos können ebenfalls dafür sorgen, dass das Tier operiert werden muss. Wenn der Hund einen Gegenstand verschluckt, kann dies zu einem Darmverschluss führen. Dieser muss umgehend operativ behandelt werden, sonst kann der Darmverschluss zum Tod des Tieres führen.
Die Gefahr, dass eine Operation notwendig wird, ist also immer gegeben. Insbesondere in den letzten der genannten Fälle bringt eine Hunde OP Versicherung große Vorteile. Während bei den normalen Krankheiten die Operation geplant werden kann und der Hundebesitzer zum einen das Problem in Ruhe überdenken kann und genügend Zeit hat, das Geld zu sparen, ist dies bei Notfällen nicht möglich. Hier muss der Hundebesitzer umgehend eine Entscheidung treffen und das Geld muss sofort zur Verfügung stehen. Wenn man eine Hunde OP Versicherung für das Tier abgeschlossen hat, werden die Folgen eines Unfalls abgemildert. Der Hundebesitzer kann so alle notwendigen Maßnahmen durchführen, um das Leben des Tiers zu schützen, ohne dabei in finanzielle Probleme zu geraten.

Welche Leistungen bietet die Hunde OP Versicherung?

Der Kunde hat dabei die Auswahl, die Kosten entweder zum einfachen Satz der Gebührenordnung zu versichern oder zum doppelten Satz. Dies hat folgenden Grund: Die Gebührenordnung bemisst die Leistungen für eine Operation in der Regel sehr knapp. Wenn Komplikationen auftreten, die Operation sehr zeitintensiv ist oder als Not-OP durchgeführt wird, können die Tierärzte diese Leistungen gesondert berechnen. Wenn man sein Tier nur mit dem einfachen Satz der Gebührenordnung versichert, muss der Hundebesitzer die Kosten selbst tragen, die den einfachen Satz der Gebührenordnung übersteigen. Daher wird für einen umfangreichen Schutz die Versicherung zum doppelten Satz der Gebührenordnung empfohlen.
Die Hunde OP Versicherung beinhaltet keine Höchstgrenzen für die Erstattung der Leistungen. Der Kunde hat außerdem die Möglichkeit, die Hunde OP Versicherung mit einer Selbstbeteiligung abzuschließen. In diesem Fall fällt der Beitrag etwas geringer aus, der Hundebesitzer muss jedoch im Schadensfall einen Teil der Kosten selbst begleichen. Die Hunde OP Versicherung übernimmt sogar Schadensfälle im Ausland.

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden

Weitere Informationen

Katzen OP Versicherung

Erstattet die Kosten einer Katzen-OP in Folge Unfall o Krankheit.

Mehr lesen

Homöopathie Hund

Homöopathie für Hunde - Alternativmedizin für den Hund

Mehr lesen

Katzen Kranken-versicherung

Erstattet 100% der Tierarztkosten, inkl. Impfungen /Wurmkur

Mehr lesen

Kastration beim Hund

Risiken: Kastration/Sterilisation von Hund und Hündin

Mehr lesen