Persönlich beratenRundum versorgtOptimale Absicherung

Informationen zur Hundeversicherung

Hundeversicherungen – nur das Beste für Ihren treuen Vierbeiner

Für Sie als Hundebesitzer ist Ihre Fellnase viel mehr als nur ein Haustier – sie ist ein loyaler Freund, ein treuer Wegbegleiter und allem voran ein gleichrangiges Familienmitglied! Dabei versteht es sich von selbst, dass Sie Ihren Hund in jeder Lebenslage gut geschützt wissen möchten. Schließlich sind die meisten Vierbeiner recht verspielt und neugierig und haben ein Pfötchen dafür, sich in brenzlige Situationen zu manövrieren. Schnell kann es passieren, dass sie sich beim Spielen verletzen, einen Sach- oder Personenschaden anrichten. Und dann wird es richtig teuer! Muss es aber nicht – mit passenden Hundeversicherungen beugen Sie horrenden Summen im Schadensfall vor.

Welche Hundeversicherungen es gibt, ob sich ein Abschluss lohnt und wie viel die einzelnen Verträge kosten, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Hundehaftpflicht kündigen wenn der Hund verstorben ist

Was passiert mit der Hundehaftpflicht, wenn der Hund verstorben ist und wie kann ich diese kündigen?

Mehr Infos

Hundehaftpflicht ist Pflicht

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Aber trotzdem bleibt er ein Tier und das macht ihn in vielen Situationen unberechenbar, denn Tiere folgen ihren Instinkten.

Mehr Infos

Versicherung für Hunde: Ein Überblick

Welche Hundeversicherungen gibt es und welche sind wirklich sinnvoll? pferd-versichert.de stellt Ihnen alle Hundeversicherungen kurz und knapp vor & erklärt, welche für Sie Sinn macht!

Mehr Infos

Warum ist eine Hundekrankenversicherung sinnvoll?

Muss man einen Hund überhaupt krankenversichern? Rentiert sich eine Hundekrankenversicherung? Wir beraten Sie und erklären, warum eine Hundekrankenversicherung sinnvoll ist und welche Hundeversicherungen sich noch lohnen!

Mehr Infos

Gebührenordnung für Tierärzte

GOT- Die Gebührenordnung für Tierärzte regelt, welche Vergütungen die Tierärzte für ihre Leistungen bekommen. 

Mehr Infos

Hundekrankenversicherung: reibungslose Abrechnung mit dem Tierarzt

Wie funktioniert bei einer Hundekrankenversicherung die Abrechnung mit dem Tierarzt?

Mehr Infos

Drei Gründe, die für eine Hundeversicherung sprechen

  1. Ein Unfall oder eine Krankheit können für Sie als Besitzer und/oder Ihren Hund gravierende Folgen Nicht selten zieht ein Schadensfall hohe Kosten nach sich, die Ihre finanzielle Situation stark beeinträchtigen können. Deshalb ist es sinnvoll, Ihren tierischen Freund umfangreich abzusichern.
  2. Das Worst-Case-Szenario für jeden Hundehalter: Ihr Liebling verletzt sich oder benötigt eine Operation bzw. eine langwierige Behandlung aufgrund einer schweren Krankheit. Im Fall der Fälle würden Sie alles Menschenmögliche für Ihren Vierbeiner in Bewegung setzen – stimmt’s? Damit Sie sich in einer solchen Situation keine Sorgen um die Kosten machen müssen, sondern voll und ganz auf Ihren Hund konzentrieren können, ist eine Hundekrankenversicherung Gold wert.
  3. Wer für mögliche Schadensfälle vorsorgt, kann das Leben mit seinem Vierbeiner in vollen Zügen genießen! Wenn Sie einmal die entsprechenden Vorkehrungen für Ihren Hund – im Sinne einer Hundeversicherung – getroffen haben, können Sie sich entspannt zurücklehnen. Schließlich wissen Sie sich und Ihren tierischen Freund bestmöglich geschützt.

Damit Ihr Liebling in jeder Situation abgesichert ist: Hundeversicherungen im Detail

Bei pferd-versichert gibt es verschiedene Versicherungen für Ihre Fellnase. So finden Sie für jede Lebenslage Ihres Vierbeiners den passenden Schutz. Welche Hundeversicherungen es gibt und was sie auszeichnet, klären wir im Folgenden.

Hundehaftpflicht

Die treuen Augen eines Hundes lassen das Herz eines jeden Hundeliebhabers in nur wenigen Sekunden weich wie Butter werden. Doch es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihr sonst so gelassener Vierbeiner beim Spielen fremdes Eigentum beschädigt, einen Unfall verursacht oder jemanden verletzt. Als Hundehalter haften Sie für den entstandenen Schaden. Aus diesem Grund gehört die Hundehaftpflicht zu den wichtigsten Versicherungen für Hunde und ihre Besitzer. Je nach Schaden fallen Kosten im fünfstelligen Bereich an. Solch einen Betrag können wohl die wenigsten einfach mal so aus der eigenen Tasche bezahlen. Mit Deckungssummen von bis zu 50 Millionen Euro bewahrt Sie die Hundehaftpflicht vor dem finanziellen Ruin.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hundekrankenversicherung

Unsere Vierbeiner brauchen eine Krankenversicherung – genauso wie wir! Die Versicherung erweist sich als äußerst nützlich. Schließlich sind regelmäßige Tierarztbesuche unvermeidbar, damit Ihre Fellnase ein langes und vor allem gesundes Leben führen kann. Und wie so ziemlich alles auf der Welt kosten Untersuchungen und Eingriffe Geld. Mit einer Hundekrankenversicherung können Sie vorsorgen: Sie übernimmt die Kosten für ambulante und stationäre Behandlungen und entlastet so Ihre Finanzen. Bereits ab dem zweiten Lebensmonat können Sie Ihren geliebten Vierbeiner krankenversichern lassen. Sie haben die Wahl zwischen drei Tarifen: Basis, Plus oder Premium.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hunde-OP-Versicherung

Die OP-Versicherung für Hunde gilt als die kleine Schwester der Hundekrankenversicherung. Wie der Name bereits andeutet, erstattet die Police ausschließlich die Kosten für Operationen in Folge eines Unfalls oder einer Krankheit. Medikamente, Röntgenbilder, Verbandsmaterial und die Vor- sowie Nachsorge sind ebenfalls abgesichert. So sehr Sie sich auch wünschen, dass Ihr Vierbeiner stets gesund und munter ist – auch Hunde sind nicht immun gegen Krankheiten und Verletzungen. Muss Ihr Tier operiert werden, summieren sich die Kosten beim Tierarzt oder in der Tierklinik oft schnell. In solchen Fällen möchte man jedoch nur für seinen Liebling da sein und nicht über Geld und hohe Rechnungen nachdenken. Die Hunde-OP-Versicherung nimmt diese finanzielle Last von Ihren Schultern!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hunde-Vollkaskoversicherung

Eine Vollkaskoversicherung für Hunde vereint die wichtigsten Hundeversicherungen in einem Vertrag. Sie erhalten sozusagen ein Rundum-sorglos-Paket für sich als Hundebesitzer und Ihren Vierbeiner! Die Vollkasko setzt sich aus der Hunde-OP-Versicherung, einem Unfall-Krankenhaustagegeld sowie einer Hundehalter-Rechtsschutzversicherung zusammen. Das hat den großen Vorteil, dass Sie nicht alles in Einzelverträgen verwalten müssen, sondern gebündelt abschließen. Die Police ist die perfekte Ergänzung zur Hundehaftpflicht. Wer auch diese Versicherung inkludieren möchte, entscheidet sich für unsere Hunde-Vollkasko inkl. Hundehaftpflicht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Tipp: Neben Hundeversicherungen bieten wir auch Versicherungen für Katzen und Pferde an.

Gibt es Hundeversicherungen, die in Deutschland verpflichtend sind?

In einigen Bundesländern sind Hundeeigentümer dazu angehalten, für ihren Vierbeiner eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen, andere wiederum haben eine eingeschränkte Versicherungspflicht festgelegt. Für alle anderen Policen wie die Hundekrankenversicherung oder OP-Versicherung besteht keine Versicherungspflicht – sie sind freiwillig.

Da es in Deutschland keine einheitlichen Regelungen für die Führung und Haltung von Hunden gibt, variieren die Bestimmungen von Bundesland zu Bundesland. Die gesetzliche Versicherungspflicht gilt für vermeintlich gefährliche Hunde und bestimmte Rassen, die volkstümlich als „Kampfhunde“ bezeichnet werden. Die potenziell als gefährlich geltenden Hunde werden in der jeweiligen Landeshundeverordnung gelistet. Demnach wird oftmals auch der Begriff „Listenhund“ verwendet.

Bundesländer, die eine Hundehaftpflichtversicherungvorschreiben

  • Berlin
  • Hamburg
  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen
  • Schleswig-Holstein

Bundesländer, in denen keinePflicht besteht

  • Mecklenburg-Vorpommern

Bundesländer, die eine Hundehaftpflicht für bestimmte Rassen verlangen

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Bremen
  • Brandenburg
  • Hessen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen

Tipp:

Eine Hundehaftpflicht lohnt sich in jedem Fall. Auch wenn Sie nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind, sollten Sie eine solche Police abschließen. Sie bewahrt Hundehalter im Schadensfall vor hohen Schadenersatzforderungen Dritter.

So teuer wird es ohne Hundehaftpflicht!

Eine Hundehaftpflicht ist ein absolutes Muss für jeden Hundebesitzer. Denn selbst dem sonnigsten Hundegemüt kann einmal ein Missgeschick passieren. Und dann kennt die Rechtsprechung kein Pardon: Als Hundehalter haften Sie für alle Schäden, die Ihr tierischer Freund verursacht hat – selbst dann, wenn Sie nicht direkt vor Ort waren. Überlassen Sie demzufolge nichts dem Zufall und schließen Sie eine Haftpflichtversicherung für Ihre Fellnase ab!

Damit Sie ein Gespür dafür bekommen, wie viel Sie ein Moment des Übermutes Ihres Vierbeiners kosten kann, zeigen wir Ihnen einige Beispiele, die im Alltag keine Seltenheit darstellen:

  • Mietsachschäden: 1.200 €
  • Reparatur bzw. Ersatz einer Brille: 500 €
  • Fahrradsturz mit Knochenbrüchen: 5.000 bis 10.000 €
  • Bissverletzung bei einem Menschen: 2.500 €
  • Versorgung einer Bisswunde bei einem anderen Hund (Tierarztkosten): 750 €
  • beschädigter Gartenzaun: 650 €
  • Reparatur eines Smartphones: 200 €
  • KFZ-Schäden durch einen Unfall: 2.000 €, bei einem Lackschaden: 1.000 €

➔ Die angegebenen Kosten beruhen auf Durchschnittswerten und können natürlich im Einzelfall variieren.

Wie viel kosten die einzelnen Hundeversicherungen?

Sie möchten wissen, mit welchen Kosten Sie bei den einzelnen Hundeversicherungen rechnen können? Wir haben Konditionen und Versicherungsbeiträge in einer Tabelle für Sie zusammengefasst.

Hundeversicherung

Konditionen

Versicherungsbeitrag pro Monat

Hundehaftpflichtversicherung

  • Deckungssumme: 20 Millionen Euro
  • keine Selbstbeteiligung
  • Vertragslaufzeit: 5 Jahre

7,14 €

 

 

Hundekrankenversicherung

  • Rasse: Golden Retriever
  • Alter: bis 3 Jahre
  • Umfang der Operationen: Premium
  • Vertragslaufzeit: 5 Jahre

 

20,90 €

Hunde-OP-Versicherung

  • 2-facher Satz der GOT*
  • Vertragslaufzeit: 3 Jahre

17,96 €

Hunde-Vollkaskoversicherung inkl. Hundehaftpflicht

  • 2-facher Satz der GOT*
  • keine Selbstbeteiligung
  • Vertragslaufzeit: 3 Jahre

37,19 €

*Gebührenordnung für Tierärzte

In den jeweiligen Online-Beitragsrechnern können Sie Ihren Versicherungsvertrag ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zusammenstellen. Probieren Sie es gleich aus!

Hundeversicherungen bequem online abschließen – bei pferd-versichert.de

Sie möchten Ihren tierischen Freund umfassend versichern lassen? Dann sind Sie und Ihr Vierbeiner bei uns in den allerbesten Händen. Einfach die gewünschte Hundeversicherung auswählen und sofort online abschließen oder die Vertragsunterlagen postalisch anfordern.

Je nach Hundeversicherung treten entweder die Gothaer Versicherung oder die UelzenerTierversicherung als Risikoträger auf. Wir von pferd-versichert stehen Ihnen als Vermittler zur Seite. Im Fall der Fälle sind wir Ihr Ansprechpartner und kümmern uns rasch um Ihr Anliegen. Bei Fragen rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail!