Genesungsgeld der Reiter Unfallversicherung

Die Reiter Unfallversicherung ist eine sehr wichtige Versicherung für Pferdehalter, denn sie sichert die finanziellen Folgen eines Reitunfalls ab. Wer heutzutage einen schweren Unfall erleidet, der steht vor großen finanziellen Aufwendungen. Sei es eine Haushaltshilfe, ein behinderten gerechtes Auto, eine neue Wohnung ohne Treppen oder auch der Kostenfaktor eines langen Krankenhausaufenthaltes.

Jeder gesetzlich Krankenversicherte muss an jedem Tag, den er unfallbedingt im Krankenhaus verbringt, 10 Euro an Zuzahlung leisten.

Diese 10 Euro je Tag im Krankenhaus nach einem Unfall sichert das Unfallkrankenhaustagegeld ab und sollte in deswegen in jeder Reiter Unfallversicherung enthalten sein. Dem Folgend wird das sogenannte Genesungsgeld gezahlt.

Für jeden Tag an dem die versicherte Person vollstationär behandelt wurde und das Krankenhaustagegeld bezogen hat, erhält sie nach dem Krankenhausaufenthalt das Genesungsgeld ausgezahlt.

zurück

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden