Flurschäden in der Pferdehaftpflicht

Eigentlich sollte das Pferd den Tag auf der Weide verbringen. Keiner weiß warum, aber die Pferde konnten ausbrechen und sind über die benachbarten Felder galoppiert.

Die Saat wurde beschädigt und der Bauer muss einen Ernteausfall einplanen. Diese Schäden nennt man Flurschäden. Abgedeckt sind sie durch die Pferdehaftpflichtversicherung.

Diese ersetzt die Ernteausfälle, Schäden am Boden und beispielsweise auch Bissschäden an Sträuchern und Bäumen. Flurschäden in der Pferdehaftpflicht sind ein sehr wichtiger Bestandteil.

zurück

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden