Anspruchsteller Tierversicherung

Von einem Anspruchsteller wird meistens im Bereich der Tierhalter Haftpflichtversicherung gesprochen. Sowohl in der Pferdehaftpflicht als auch in der Hundehaftpflicht kann wird im Schadensfall ein Anspruchsteller benannt.

Der Anspruchsteller ist eine geschädigte Person, die durch das Pferd oder den Hund einen Personen-, Sach- oder Vermögensschaden erlitten hat. Wird beispielsweise ein Spaziergänger  vom Pferd getreten, so ist dieser der Anspruchsteller und wendet sich mit seiner Forderung an den Pferdehalter.

Der Pferdehalter meldet den Anspruchsteller seiner Pferdehaftpflicht, sodass diese sich direkt an den Anspruchsteller wenden kann, um den Schaden zu bearbeiten.

Der Anspruchsteller ist nicht immer eine natürliche Person – galoppiert ein Pferd ohne Reiter über eine Wiese der Gemeinde, so zählt die Gemeinde als Anspruchsteller für diesen Schadensfall. Der Versicherer der Pferdehaftpflicht wird den entstandenen Flurschaden begleichen oder abwehren.

Ist der Pferdehalter selbst mal Anspruchsteller, so kann ihm die Pferdehalter Rechtsschutzversicherung helfen, die eigenen Ansprüche auch gerichtlich geltend zu machen.

zurück

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden