Hütehaftpflichtversicherung für Pensionspferde

Die Hütehaftpflichtversicherung beinhaltet das sogenannte Hüterisiko der fremden Pferde, die in Ihrem Reiterhof eingestellt sind.

Die Hütehaftpflichtversicherung schützt vor Schäden, die entstehen können, wenn Sie als Stallbetreiber Ihrer Tätigkeit als Tierhüter nachkommen.

Nicht versichert sind Haftpflichtansprüche aus Schäden an den Pensionstieren.

Hütehaftpflicht für Pensionspferde

  • Flurschäden sind mitversichert
  • Übernahme von berechtigten Forderungen bis zur Versicherungssumme
  • Keine Vorschriften zur Zaunhöhe

Deckungssummen der Hütehaftpflicht für Pensionspferde

je Versicherungsfall
2.000.000 EUR pauschal für Personen-, Sach- und 100.000 Euro für Vermögensschäden

weitere mögliche Deckungssummen:
3.000.000 EUR und 5.000.000 EUR pauschal je Versicherungsfall
Die Gesamtleistung für alle Versicherungsfälle eines Versicherungsjahres beträgt das Doppelte der vereinbarten Deckungssummen.

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden

Weitere Informationen

Pferdetransporte

Rechtliche Bestimmungen rund um den Pferdetransport

Mehr lesen

Reittherapeuten-haftpflicht

Versichert Schäden, die durch die Tätigkeit als Reittherapeut entstehen

Mehr lesen

Kolik bei Pferden

Was ist eine Kolik und was ist im Vorfeld zu klären?

Mehr lesen

Therapiepferdehaftpflicht

Haftpflicht für die Schäden, die das Therapiepferd verursacht

Mehr lesen