Welche Pferdeversicherung brauche ich wirklich?

Welche Pferdeversicherung ist nötig

Die Pferdehaftpflichtversicherung schützt vor Haftpflichtansprüchen

 

Wer sich den Traum eines eigenen Pferdes erfüllt, sollte nicht nur an die Sonnenseiten denken. Aber damit die "was wäre wenn"-Szenarien nicht überwiegen bzw. bei jeder Aktivität mit dem Pferd an die schlimmsten Dinge gedacht werden muss, haben die Versicherungen die Pferdehaftpflichtversicherung vorgesehen.

Diese ist keine Pflichtversicherung (vergleichbar mit der KFZ-Versicherung), aber da das BGB die Haftung des Pferdehalters als unabdingbar regelt, sollte die Pferdehaftpflichtversicherung bereits am Tag der Anschaffung des Pferdes abgeschlossen werden. Da man das Beginndatum nach vorn planen kann, muss natürlich niemand am Tag des Pferdekaufes die Pferdehaftpflichtversicherung abschließen. Der Tag sollte einfach genossen werden.

Wer im Vorfeld vergleicht und sich für eine leistungsstarke Pferdehaftpflichtversicherung entscheidet, der hat alles richtig gemacht. Diese sorgt dafür, dass die Aktivitäten gemeinsam mit dem Pferd entspannt und befreit genossen werden können. Die Pferdehaftpflichtversicherung deckt  Schäden, welche durch das Tier entstehen und Dritte betreffen. Hierzu zählen natürlich auch die Schäden an der Reitbeteiligung oder Schäden an geliehenen Pferdeanhängern.

Da Haftpflichtansprüche gegen den Pferdehalter in unbegrenzter Höhe eingefordert werden können, ist es daher unerlässlich, eine dementsprechende Pferdeversicherung abzuschließen.

Die Pferde OP Versicherung kommt für die Kosten der Operation auf


Eine Pferde OP Versicherung sorgt dafür, dass Krankheiten bzw. Unfälle nicht zum finanziellen Ruin des Besitzers werden. Die Pferde OP Versicherung zählt mit Abstand zu den wichtigsten Versicherungen im Bereich der Pferdeversicherung. Vor allem deshalb, weil der Halter mit dieser Versicherung dem Tier die notwendigen Operationen ermöglichen kann, die auf privater Basis wohl nicht zu finanzieren wären. Eine Verstopfungskolik kann mitunter dazu führen, dass eine Operation notwendig ist und der Halter mit einer Rechnung in der Höhe von 4.500 Euro konfrontiert wird. Geld, welches er vielleicht nicht hat.

Aus diesem Grund ist es ratsam und wichtig, dass eine dementsprechende Pferdeversicherung zum Abschluss gebracht wird. Die monatlichen Beiträge der Pferde OP Versicherung sind im Endeffekt nichts gegen die horrenden Summen, wenn das Tier tatsächlich operiert werden muss.

Die Reiterunfallversicherung für den Reiter

 

Auch die Reiterunfallversicherung zählt zu den wesentlichsten Versicherungen in dem Bereich der Pferdeversicherung. Der Versicherungsschutz kommt zur Anwendung, wenn der Reiter durch einen Unfall eine dauerhafte Schädigung des Körpers erhält. Dies kann sein wenn er reitet bzw. das Pferd versorgt, es pflegt, an Reitstunden teilnimmt bzw. selbst aktiv an Wettkämpfen oder Turnieren teilnimmt.

Die Reiterunfallversicherung gilt für alle Unfälle des Lebens, 24 Stunden am Tag und weltweit. Vor allem darf man nie bei der Reiterunfallversicherung sparen, wenn die eigenen Kinder reiten möchten. Schlussendlich können Unfälle dafür sorgen, dass Personen irreparable Schäden davontragen bzw. sogar kosmetische Operationen notwendig sind, sofern ein schwerer Sturz bzw. Unfall passiert. Auch wenn man nicht daran denken möchte, sollte man auf dementsprechende Situationen - zumindest finanziell in Form einer Reiterunfallversicherung - vorbereitet sein.

Das Fazit zur wichtigsten Pferdeversicherung

 

Der Mix aus der Pferdehaftpflichtversicherung, der Pferde OP Versicherung und der Reiterunfallversicherung bietet den grundlegenden Schutz vor Kosten, die keine private Person aus der eigenen Tasche zahlen kann. Daher sollten diese drei genannten Pferdeversicherungen für jeden Pferdehalter Pflicht sein.

Niemand - nicht einmal der beste Reiter der Welt - ist vor schweren Stürzen gewappnet und kann Verletzungen davontragen, die ihn ein ganzes Leben lang begleiten. Aus diesem Grund sollte man auch hier nicht sparen. Das bedeutet, dass im Endeffekt drei Versicherungen - welche es bei den Pferdeversicherungen gibt - relativ wichtig sind: die Pferdehaftpflichtversicherung, die Pferde OP Versicherung sowie die Reitunfallversicherung.

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden