Reiter und Reitbeteiligungen

Die Reitbeteiligung in der Pferdehaftpflichtversicherung

Eine Pferdehaftpflichtversicherung sollte in jedem Fall abgeschlossen werden, wenn sich der Pferdehalter gegen Millionenschäden absichern möchte. Sehr wichtig ist hier auch das Risiko der Reitbeteiligungen, auf das wir im folgenden Text detailliert eingehen möchten. 

Mehr lesen

Was ist eine Reiter Unfallversicherung?

Eine Reiter Unfallversicherung schützt einen Reiter, wenn die Freude am Reiten schlagartig zu einem bedrohlichen Risiko wird. In der Reiter Unfallversicherung sind alle körperlichen Schäden versichert, welche der Reiter durch einen Unfall erleidet.

Mehr lesen

Reiter Unfallversicherung vs. normale Unfallversicherung

Eine private Unfallversicherung ist die Ergänzung zu der gesetzlichen Unfallversicherung, welche lediglich auf dem Weg zu Arbeit, während der Arbeit und auf dem direkten Heimweg den Versicherungsschutz bietet. Da jedoch 70% der Unfälle in der Freizeit geschehen, sollte man sich zusätzlich absichern.

Mehr lesen

Sicher Ausreiten - niemals ohne Kappe und Reiterunfallversicherung

Die Reiterunfallversicherung ist neben der Pferdehaftpflicht wohl die wichtigste Pferdeversicherung, denn die Zeit der Getreideernte ist gekommen und welcher Reiter träumt dann nicht davon, mit seinem Pferd über ein Stoppelfeld zu galoppieren.

Mehr lesen

Reitbeteiligung: pro und contra

Es gibt immer mehr Pferde und Ponys, die nicht ausschließlich von einem Reiter, sondern auch noch von einer oder mehreren Reitbeteiligungen geritten werden. Dafür gibt es mehrere Gründe...

Mehr lesen

Rechtliche Probleme rund um die Reitbeteiligung

Der Reitsport ist eine Sportart mit einem hohen Unfallrisiko. Oft kommen bei einem Unfall nicht nur der Reiter selbst, sondern auch andere Personen oder Sachen zu Schaden.

Mehr lesen

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden