Was ist eine Pferde Krankenversicherung?

mit der Pferdekrankenversicherung vor finanziellen Risiken schützen

Eine Krankenversicherung für das Pferd, sodass jede Tierarztrechnung wie bei einem Privatpatient gilt? Schön wär`s denken viele. Aber im Bereich der Tierversicherung gibt es mehr, als man glaubt.

Jeder Tierhalter muss wissen, dass auch sein Tier einen bestimmten Versicherungsschutz haben sollte. Dabei sind in der Privathaftpflichtversicherung Kleintiere wie Vögel oder Katzen mit Haftpflicht versichert. Tiere wie Hunde oder Pferde dagegen nicht – diese benötigen eine separate Tierhalterhaftpflicht.

Damit es für jeden Pferdebesitzer wichtig zu prüfen, welche Pferdeversicherung für ihn notwendig und sinnvoll ist. Die Pferdeversicherung kann dem Schutz des Halters und der Gesundheit des Tieres dienen. Sie ist jedoch auch ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor.

Viele Pferde sind in Pferdepensionen untergebracht. Ein Trugschluss ist es, wenn einige glauben, dass die Reitanlagen  auch bestimmte Risiken über eine Pferdeversicherung abgeschlossen haben. Gerade hier, wo viele Tiere und auch Menschen sind ist die Prüfung, welche Pferdeversicherung notwendig ist, unabdingbar.
Ein Muss im Bereich der Pferdeversicherung in die Pferdehaftpflicht. Sowohl für private Pferdehalter als auch für gewerbliche reitanlagen. Mit dieser Pferdeversicherung schützt sich der Halter vor Schadenersatzansprüchen anderer, bzw. unberechtigte Ansprüche werden abgewiesen.

Eine weitere sehr wichtige Pferdeversicherung ist die Pferde Krankenversicherung. Auch die Pferde Krankenversicherung ist eine freiwillige Pferdeversicherung, die jedoch im Krankheitsfall vor unvorhersehbaren Behandlungskosten schützen kann. Jeder Pferdehalter muss wissen, dass bei der Erkrankung des Pferdes mit Behandlungen, Medikamenten und Nachuntersuchungen sehr schnell ein dreistelliger Betrag zusammen kommen kann – diesen würde dann die Pferde Krankenversicherung ersetzen.

Beim Abschluss einer Pferde Krankenversicherung müssen einige Aspekte beachtet werden. Genauso, wie in der Privaten Krankenversicherung für uns Menschen. Für Pferde, die älter als 10 Jahre sind, ist im Normalfall der Abschluss einer Pferde Krankenversicherung nicht mehr möglich. Die Pferde, die bereits vor Abschluss der Pferde Krankenversicherung an einer chronischen Erkrankung leiden, können meistens dennoch an dem Versicherungsschutz profitieren. In der Regel werden die Kosten der bereits bestehenden chronischen Erkrankung aus dem Versicherungsschutz der Pferdeversicherung ausgeschlossen – alle anderen Krankheitskosten werden jedoch im Rahmen der Pferdeversicherung erstattet.
Sinnvoll ist es, wenn ein Tierarzt vor dem Vertragsabschluss das Tier untersucht und ein entsprechendes fachliches Gutachten erstellt. Eine Ankaufsuntersuchung oder ein Gutachten sind jedoch keine Voraussetzung zum Abschluss dieser Pferdeversicherung. Nach dem Vertragsabschluss gibt es eine Wartezeit, bevor die Pferde Krankenversicherung ihre vollen Leistungen bietet.

Sehr wichtig ist auch der Umfang der Pferde Krankenversicherung – sie sollte so gewählt werden, dass sie im Leistungsfall auch ausreicht um die versicherten Leistungen zu regulieren. Vor allem was die Operationskosten betrifft. Diese sollten auf 100% Erstattung angelegt sein.
Vorsorgeaufwendungen wie Impfungen oder Wurmkuren fallen nicht mehr unter den Versicherungsschutz. In manchen Altverträgen sind diese Aufwendungen noch bis 40.00 Euro im Jahr mitversichert.

Letztlich gilt, dass der Pferdehalter jede Tierarztrechnung bei der Tierversicherung einreichen kann und meist ein paar Tage später die Erstattung auf dem Konto wiederfindet. Letztlich muss jeder selbst entscheiden, welche Pferde Krankenversicherung er für sein Pferd wählen möchte. Der Tierarzt, oder die Einrichtung rechnet die Leistungen immer mit dem Pferdehalter ab und er muss danach die Kosten an seine Pferdeversicherung einreichen.
Grundsätzlich kann es nicht schaden, sich ein unverbindliches Angebot für die Pferde Krankenversicherung anzufordern!

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden

Weitere Informationen

Therapiepferdehaftpflicht

Haftpflicht für die Schäden, die das Therapiepferd verursacht

Mehr lesen

Silagefütterung

Vor- und Nachteile der Silagefütterung bei Pferden

Mehr lesen

Das Reiterhofkonzept

Versicherungen für den gewerblichen Pferdehalter im Baukastenprinzip anfragen

Mehr lesen

Rollkur Pferde

Rollkur ist eine Qual für Pferde, sieht man am Richtertisch

Mehr lesen