Leibesfruchtversicherung als Pferdeversicherung

Mit der Leibesfrucht ist ein im Mutterleib der Stute heranwachsendes Fohlen gemeint, im konkreten der Embryo. Um dieses neue Leben finanziell abzusichern, kann eine Leibesfruchtversicherung abgeschlossen werden.

Diese Leibesfruchtversicherung ist eine Art Trächtigkeitsversicherung für das noch ungeborene Fohlen. Der Versicherungsschutz dieser Tierversicherung beginnt bereits vor der Geburt des Fohlens.

Dem Pferdehalter stehen in der Leibesfruchtversicherung zwei verschiedene Deckungssummen zur Verfügung, mit der das ungeborene Fohlen abgesichert werden kann.

Die Leibesfrucht sollte aus finanziellen Aspekten abgesichert werden, denn schließlich kostet das Decken der Stute in der Regel Geld, ebenso wie die tierärztliche Betreuung, Ultraschall usw. Die Leibesfruchtversicherung ist eine Lebensversicherung für Pferde.

Kombinieren kann man diese Versicherung mit der Trächtigkeitsversicherung für die Mutterstute.

zurück

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden