Deckakt Tierversicherung

Deckakt (gewollt / ungewollt)

Im Bereich der Tierversicherung geht es oftmals um den Deckakt eines Hengstes.

Ein Deckakt ist ein Freisprung des Hengstes zur Besamung einer Stute. Wenn dieser Deckakt jedoch nicht planmäßig vollzogen wird, so kann der Halter des Hengstes Schwierigkeiten bekommen.

Man spricht hier vom ungewollten Deckakt. Beim Deckakt kann zum Einen die Stute verletzt werden, zum Anderen wird der Besitzer einer wertvollen Zuchtstute nicht darüber glücklich sein, wenn ein Hengst ohne Papiere und aus der falschen Zuchtlinie die Stute besamt.

Die Ansprüche der Stutenbesitzer sind in der Pferdehaftpflicht versichert.

 

zurück

Kontaktieren Sie uns

030 / 633 11 40 0 (Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden