Gemietete Stallungen in der Pferdehaftpflicht

Die Pferdehaftpflicht ist die wichtigste Pferdeversicherung denn sie erstattet die Kostenansprüche eines Dritten gegenüber dem Pferdehalter.

Den Pferdehaftpflichtversicherungen liegen die sogenannten AHB`S (Allgemeinen Haftpflichtbedingungen) zu Grunde. In den allgemeinen Bedingungen sind bei fast allen Versicherern die Schäden an gemieteten Gegenständen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Gemietete Gegenstände im Reitsport sind beispielweise die Boxen, Paddockbegrenzungen, die Reithalle, Weidezäune und Pferdeanhänger. Die Pferdehalter, die ihre Pferde in Eigenregie halten, benötigen diese Mietsachschäden nicht im Versicherungsschutz, da ihnen die Boxen und Weiden selbst gehören.

Für alle anderen Pferdehalter gilt: bei der Suche nach einer passenden Pferdeversicherung müssen die Schäden an gemieteten Stallungen explizit in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden. Bei pferd-versichert.de sind die Schäden an gemieteten Stallungen in der Pferdehaftpflicht selbstverständlich mitversichert.

zurück

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden