29.08.2013

Kostenlose Hippotherapie?

Sollten die Kosten Hippotherapie von der Krankenkasse übernommen werden?

Wir sind der Meinung ja, da die Therapie der körperlichen und seelischen Heilung des Menschen dient. 

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass der Umgang mit Tieren förderlich für die Gesundheit und die Entwicklung des Patienten ist.

Das Wesen der Tiere wirkt beruhigend. So kann beispielsweise auf beruhigende Medikamente verzichtet werden. Die Übernahme von Verantwortung fördert das Selbstbewusstsein, stärkt den Charakter.

In Zeiten, in dem Burnout keine unbekannte Krankheit mehr ist, vielleicht doch eine sinnvolle und kostengünstigere Investition der Krankenkassen.

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden