12.09.2013

Blutspende für Tiere

Über die Notwendigkeit einer Blutspende werden wir Menschen immer wieder aufgeklärt.

Doch was ist, wenn ein Haustier so schwer verletzt ist, dass es auch auf eine Blutspende angewiesen ist?

Jeder kann seinen Hund und seine Katze, volle Gesundheit vorausgesetzt, als offiziellen Blutspender registrieren und damit wahrscheinlich ein Leben der geliebten Zweibeiner retten.

Leider gibt es in Deutschland keine zentrale „Tierblutbank“, so dass nicht genau erfasst werden kann, wie viele Hunde und Katzen bereits als Blutspender registriert sind.

Bedenkt man, dass die häufigsten Gründe für eine Transfusion starker Blutverlust nach Operationen oder auch Beißereien, Unfälle, Vergiftungen und Krebserkrankungen sind, sollte man eine Blutspende seines gesunden Vierbeiners in Betracht ziehen.

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden