16.08.2013

Alligatorschildkröte auf Tauchstation

In einem schwäbischen Weiher wurde achtjähriger Junge von eine sogenannten Alligatorschildkröte angegriffen und an der Achillessehne schwer verletzt. Der Junge wurde umgehend an der Sehne, die von der Schildkröte 2mal durchtrennt wurde, operiert.

Seit dem Unglück wird nun in dem Weiher nach der Alligatorschildkröte, die Lotti genannte wurde, gesucht. Dafür wurde der Weiher zunächst für Badegäste abgesperrt und anschließend das Wasser abgelassen. Leider blieb die Suche nach Lotti bisher erfolglos.

Experten vermuten, dass sie sich im schlammigen Untergrund vergraben hat.

Es wurden Elektrozäune und Lebendfallen errichtet, die freiwillige Feuerwehr durchkämmt den sumpfigen Boden des Sees und das Ufer.

Hoffen wir, dass Lotti bald gefangen und in ein neues Zuhause umgesiedelt werden kann.

Kontakt zu uns

030 / 633 11 40 0
(Mo-Fr 9-19 Uhr)

E-Mail-Anfrage

Schadensfall/Änderungen melden